18.10.2016, 15:45 Uhr

Trinkgeld auf Rechnung !

Symbolbild!
Zuerst die Definition von Trinkgeld lt. Wikipedia:
"Trinkgeld ist bei erhaltenen Dienstleistungen eine freiwillige Zahlung des Käufers oder Kunden an den Angestellten eines Dienstleisters, die über den Kaufpreis hinaus oder als eigenständige Zahlung geleistet wird".
Der Einfallsreichtum mancher Gastronomen in der Wachau stellt selbst unseren Finanzminister in den Schatten. Ich nenne es eine Zwangsbevormundung wenn man als Gast zu einer freiwilligen Zahlung quasi genötigt wird. Das Argument ja auf Wunsch eine neue Rechnung ohne ausgewiesenem Trinkgeld erhalten zu können untergräbt die Freiwilligkeit. Bemerkenswert ist nur der Umstand das gerade Gastronomiebetriebe der höheren Preisklasse diese Praktik eingeführt haben. Kann es sein, dass gerade das betuchte Klientel beim Trinkgeld zu sparen beginnt ?
0
Weitere Beiträge zu den Themen
1 Kommentarausblenden
254
Karl Maurer aus Krems | 18.10.2016 | 16:49   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.