Abschlusskonzert im Rahmen des Erler "Barbierprojektes"

Das Abschlusskonzert findet am Samstag, den 16. Dezember um 18 Uhr im Festspielhaus Erl statt.
  • Das Abschlusskonzert findet am Samstag, den 16. Dezember um 18 Uhr im Festspielhaus Erl statt.
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger
Wann: 12.12.2017 18:00:00 Wo: Festspielhaus, 6343 Erl auf Karte anzeigen

ERL. Die Festspiele Erl laden am 16. Dezember zum Abschlusskonzert eines Streichorchesters mit Studenten und Schülern der Musikschulen. Dem Konzert liegt ein besonderes Projekt zugrunde, bei dem junge Talente einen Einblick in das Musikerleben erhalten.

Barbierprojekt gibt Einblick in Musikerleben

Die Gründung der Orchesterakademie Erl, dem "music education center", im Frühjahr 2017 war ein weiterer Meilenstein in der von Gustav Kuhn betriebenen Nachwuchsförderung von jungen, hochtalentierten Musikern in Tirol. Nunmehr wird dieses Projekt, eine Kooperation mit den Tiroler Landesmusikschulen, mit Leben gefüllt. Begabte Schüler und Studenten erhalten im Rahmen des „Barbierprojektes“ einen ersten Einblick in das Musikerleben mit allen Details. Sie erleben die Entstehung einer Opernproduktion hautnah von der ersten Stunde an und können sich ein Bild davon machen, wie aus den Anfängen eines Regiegedankens eine fertige Oper erwächst. Sie dürfen Fragen stellen, erhalten jede gewünschte Hintergrundinformation und werden durchs Haus geführt, um den Theaterbetrieb mit allen erforderlichen Räumlichkeiten und Einrichtungen kennen zu lernen.

"Kinder spielen für Kinder"

Unter dem Motto „Kinder spielen für Kinder“ entstand unter der Leitung von Gustav Kuhns persönlichem Assistenten Beomseok Yi – er dirigierte z.B. im Festspielsommer 2017 „Die Zauberflöte“ und ist Komponist verschiedener zeitgenössischer Werke – etwas fast sensationell zu nennendes Neues: Ein Streichorchester mit Studenten und Schülern der Musikschulen Untere Schranne, Wörgl und Kufstein. Dessen Abschlusskonzert findet am Samstag, den 16. Dezember um 18 Uhr im Festspielhaus Erl statt. Der Eintritt ist frei, die Karten sind an der Abendkasse erhältlich.
Das Streichorchester wird u.a. die Ouvertüre zum „Barbiere di Siviglia“ spielen und die Solisten der Tiroler Festspiel Erl begleiten: Alessandra Della Croce singt die Arie der Berta „Il vecchietto cerca moglie“ und Francesco Facini mit der Arie der Bartolo „Quando mi sei vicina“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen