Aus dem Kunstwerk ausgeflogen

"Im vergangen Sommer hat es sich ein Wespenvolk bei uns am Dachboden gemütlich gemacht. Erst waren mein Mann und ich ratlos, dann aber beschlossen wir, nichts zu tun und abzuwarten. Unglaublich aber wahr, es war ein absolut harmonisches, respektvolles Miteinander. Manchmal kam eine Wespe um nach uns zu sehen, verschwand aber gleich darauf wieder. Wohin sie im Herbst verschwunden sind, wissen wir nicht, im Wespen Kobel waren sie jedenfalls nicht mehr", erzählt Maximiliana Priewasser aus Bruckhäusl.
  • "Im vergangen Sommer hat es sich ein Wespenvolk bei uns am Dachboden gemütlich gemacht. Erst waren mein Mann und ich ratlos, dann aber beschlossen wir, nichts zu tun und abzuwarten. Unglaublich aber wahr, es war ein absolut harmonisches, respektvolles Miteinander. Manchmal kam eine Wespe um nach uns zu sehen, verschwand aber gleich darauf wieder. Wohin sie im Herbst verschwunden sind, wissen wir nicht, im Wespen Kobel waren sie jedenfalls nicht mehr", erzählt Maximiliana Priewasser aus Bruckhäusl.
  • Foto: Priewasser
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen