Bauernleben im Mittelalter

Drei Mittelaltervereine stellen das Leben und den Alltag der damaligen Bauern nach.
  • Drei Mittelaltervereine stellen das Leben und den Alltag der damaligen Bauern nach.
  • Foto: Grießenböck
  • hochgeladen von Manuela Sieberer

Am 6. und 7. August lädt das Museum Tiroler Bauernhöfe auf eine Abenteuerreise in längst vergangene Tage ein. Drei Mittelaltervereine stellen das Leben und den Alltag der damaligen Bauern nach.

Wer die Gegenwart besser verstehen will, der sollte die Vergangenheit kennen lernen. Davon war auch Eva-Maria Kienast überzeugt, als sie beschloss, mit drei Mittelaltervereinen aus Südtirol, Wien und Innsbruck das Leben der Bauern im 14. Jahrhundert nachzustellen.
Am 6. und 7. August werden sie die alten Höfe im Freilichtmuseum beziehen, denn „wer einmal auf einem viel zu kurzen Bett mit Strohmatratze geschlafen hat“, so Kienast „der erkennt bereits daran, wie gut es uns heute geht.“ Um den Besuchern das Lebensgefühl aus dem finsteren Mittelalter näher zu bringen, zeigen die Teilnehmer alte Handwerkstechniken. Die Darsteller lassen die Besucher am Bauernleben aus einer längst vergessenen Zeit teilhaben. Man erlebt den Alltag eines Haushalts, schaut den Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter und riecht die Düfte historischer Köstlichkeiten. Besonders Kinder sind eingeladen, den Blick zurück in die Geschichte mit allen Sinnen zu „begreifen“ und in interaktiven Präsentationen mehr über Mode, Mühsal und Müßiggang zu erfahren.
Die Belebung ist zugleich eine Kooperation über die Landesgrenzen hinaus. Der in Tirol ansässige Verein „Vrouwen Maere“ trifft auf die „Interessensgemeinschaft 14. Jahrhundert" aus Wien. Dazu gesellt sich „Niedertor mit Gefolge“ aus Terlan in Südtirol, die den stimmungsvollen Höfen wieder Leben einhauchen. Mehr Infos unter www.museum-tb.at

Das Museum Tiroler Bauernhöfe verlost 5x2 Freikarten. Gewinnen Sie mit den Bezirksblättern und machen Sie gleich mit!

Diese Aktion ist beendet.

Wann: 06.08.2016 ganztags Wo: Museum Tiroler Bauernhöfe, 6233 Kramsach auf Karte anzeigen
Autor:

Manuela Sieberer aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.