„Die Blumen der kleinen Ida“ – LMS Kufstein in der Arena

Die "Streichhölzer" der LMS Kufstein bringen "die Blumen der kleinen Ida" in die Arena.
  • Die "Streichhölzer" der LMS Kufstein bringen "die Blumen der kleinen Ida" in die Arena.
  • Foto: istockphoto.com/akbars
  • hochgeladen von Sebastian Noggler
Wann: 09.06.2017 18:00:00 Wo: Kufstein Arena, Fischergries, 6330 Kufstein auf Karte anzeigen

KUFSTEIN. Die Kufsteiner Musikschule stellt heuer ein großes Projekt auf die Beine: die Schüler der Tanzklassen von Emmanuelle Vinh zeigen das Märchen von Hans Christian Andersen, begleitet vom Musikschulstreichorchester „Kufsteiner Streichhölzer“, geleitet von Karin Dorfmann.

Dabei proben die rund 70 Schülerinnen und Schüler der Musikschule seit Anfang des Schuljahres für dieses interdisziplinäre Vorhaben, das am 8. und 9. Juni in der Kufstein Arena zur Aufführung kommt.
Die Handlung des Märchens kündigt eine farbenfrohe und poetische Inszenierung an: Die kleine Ida wird nachts von Musik geweckt und entdeckt zu ihrem großen Erstaunen, dass Blumen in ihrem Wohnzimmer einen Ball abhalten, zu dem sie eingeladen ist. Am nächsten Morgen sitzen die Blumen wieder brav auf ihren Stängeln und Ida ist sich nicht sicher, ob sie das alles nur geträumt hat.
Die Blumen tanzen zu Walzer, Tarantella, Chaconne und anderer bunter Musik. Eine lebhafte Aufführung für die ganze Familie.

„Die Blumen der kleinen Ida“
Eine Aufführung der Landesmusikschule Kufstein und Umgebung
Kufstein Arena
Do. 8 Juni 2017, 10.00 Uhr (Vorstellung für Schulklassen)
Fr. 9 Juni 2017, 18.00 Uhr
Eintritt frei

Ausführende:
Tanzklassen Emmanuelle Vinh
Musikschulorchester „Kufsteiner Streichhölzer“, Ltg. Karin Dorfmann
Solisten aus verschiedenen Klassen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen