Fuchsjagd in Wörgl und Kundl

Zum 41. Mal veranstaltet der Reitverein Inntal am 11. November eine Fuchsjagd in Wörgl.
3Bilder
  • Zum 41. Mal veranstaltet der Reitverein Inntal am 11. November eine Fuchsjagd in Wörgl.
  • Foto: Grießenböck
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger
Wann: 11.11.2017 10:00:00 Wo: Schadlhof, Lahntal, 6300 Wörgl auf Karte anzeigen

WÖRGL/KUNDL. Jagdhörner und Reiter in roten Jacketts sind bald in Wörgl unterwegs. Zum 41. Mal veranstaltet der Reitverein Inntal am 11. November eine Fuchsjagd in Wörgl. Auf einer Länge von ca. 17 Kilometern wird durch die herbstliche Landschaft von Wörgl und Kundl geritten. Es sind rund 23 Springhindernisse aufgebaut, wobei für die Reiter keine Springpflicht besteht.
Der „Fuchs“, ein Reiter mit einer Fuchsschwanzlunte an der Schulter, reitet voraus. Die teilnehmenden Reiter folgen dem Master, dem 2. Reiter im Jagdfeld. Außerdem wird das Jagdfeld noch von Pikeuren hinten und zur Seite begrenzt. Der Fuchs wird erst ganz am Ende der Fuchsjagd – beim sogenannten „Fuchs Frei“, vom Master zur Jagd freigegeben. Wer will kann versuchen die Fuchslunte unter Einhaltung strenger Regeln zu ergreifen und herunterzureißen.

Zuschauer sind gerne gesehen

Sehr gut kann man die Fuchsjagd um ca. 11:20 Uhr beim Waldleger Feld (Nähe Kinderhaus miteinander – Richtung Wave) beobachten – um ca. 12 Uhr beim Feld (Feuerwehrfeld) gleich neben der Feuerwehr in Wörgl und um ca. 15 Uhr ist „Fuchs frei“ auf der Wiese neben dem Eichenhain/Liesfeld in Kundl.
Man kann den Jagdtag auch auf der Kutsche, gemeinsam mit den Jagdhornbläsern miterleben. Anmeldungen dafür unter: 0650 870 86 40.
Den Abschluss der Unterinntaler Fuchsjagd bildet traditionell das „Jagdgericht“ (ab 19:30 Uhr im GH Alte Post Wörgl), wo kleine und große „Vergehen“ während der Jagd verhandelt werden und der vorbildlichste Teilnehmer im Sinn der Fuchsjagd-Etikette gekürt wird. Hier sind Teilnehmer – wie Zuschauer herzlichst eingeladen.
Anmeldungen für die Fuchsjagd unter: 0650/ 58 60 405

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen