"Höreinspaziert" zu Pippis Geburtstagsplünderfest

Pippi Langstrumpf hat viel zu erledigen vor dem großen Plünderfest
2Bilder
  • Pippi Langstrumpf hat viel zu erledigen vor dem großen Plünderfest
  • Foto: Eric Krügl
  • hochgeladen von Sebastian Noggler
Wann: 13.01.2018 15:00:00 bis 13.01.2018, 16:00:00 Wo: Kulturfabrik Kufstein, Feldgasse 12, 6330 Kufstein auf Karte anzeigen

KUFSTEIN. Das Kulturreferat der Stadt Kufstein veranstaltet in der Reihe „höreinspaziert“ am Samstag, dem 13. Jänner, um 15 Uhr in der Kulturfabrik Kufstein "Pippi Langstrumpf – Geburtstagsplünderfest", ein Qualitätstheater für Groß und Klein.

Das "theater tabor" spielt mit „Pippi Langstrumpf – Geburtstagsplünderfest“ eine Abenteuergeschichte mit Szenen aus dem Kinderbuchklassiker von Astrid Lindgren für Menschen ab fünf Jahren.

Mittanzen sollen bei Pippis Geburtstagsfest alle Kinder der Stadt. Nur Frau Finkvist bekommt nichts von der Torte, weil sie eine gar zu dumme Person ist. Doch bevor das große Plünderfest überhaupt beginnen kann, muss Pippi noch allerhand erledigen: Dringend braucht man circa 18 Kilo Bonbons, eine Sommersprossencreme, Parfüm und die Hand der Schaufensterpuppe kann bestimmt noch mal sehr nützlich sein. Und dann ist endlich der große Geburtstag gekommen: Was die Kinder hier wohl erwarten mag?

Regie: Anatoli Gluchov
Mitwirkende: Sabine Cap, Tamata Culic, Sieglinde Hauser, Gerlinde Schedlberger
Dauer: ca. 50 Minuten
Eintrittspreis: 3 Euro für Groß und Klein
Kartenvorverkauf: Online über www.kufstein.at, im Stadtamt Kufstein (Tel. 05372/602-100) und beim TVB Kufsteinerland.

Pippi Langstrumpf hat viel zu erledigen vor dem großen Plünderfest
Pippi und Herr Nielsson erleben viele Abenteuer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen