Großer Andrang bei Mittelalterspektakel in Rattenberg

Ein Dieb wird gerichtet – Der Verein "Stählerner Haufen 1499" aus Schwaz veranstaltete ein mittelalterlisches "Spießgericht".
46Bilder
  • Ein Dieb wird gerichtet – Der Verein "Stählerner Haufen 1499" aus Schwaz veranstaltete ein mittelalterlisches "Spießgericht".
  • Foto: Haun
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

RATTENBERG (bfl/flo). Mit einem unüberhörbarem Salutschuss und einem gemeinsamen Einmarsch aller Teilnehmer wurde vergangenes Wochenende das große Mittelalterspektakel eröffnet. Nach einer fünfjährigen Pause offnete die Glasstadt wieder Tür und Tor für Ritter und Knappen. Den zahlreichen Besuchern wurden unter anderem Schaukämpfe sowie mittelalterliche Spießgerichte, historische Tänze, Tavernenspiele, Verkleiden als Ritter, Pfeil und Bogenschießen für die Kleinen und vieles mehr geboten. Organisiert wurde es vom Rattenberger Kultur- und Wirtschaftsförderungsverein (KUWIFÖ) rund um Obmann Josef Fürst.
Am Spektakel maßgeblich beteiligt waren sieben Mittelaltervereine: der "Stählerne Haufen 1499" aus Vomp, "Ausfall" aus Hall in Tirol, "Arcus Uuergile" aus Wörgl, "Die Freien zu Prae Vallis" aus Strass, "Salutem Tyrolis" aus Radfeld, die "Dresch Flegl" aus Absam und "Das Volk von Loijer" aus Bayern. Nicht nur beim großen Lager vor den Stadttoren, sondern auch bei den Veranstaltungen in der Stadt ließen die rund 80 aktiv Mitwirkenden das Mittelalter hochleben.
Zahlreiche Marktstände waren über die ganze Stadt verteilt und erleichterten so die Zeitreise in die Vergangenheit. Dabei konnte der Besucher unter anderem mittelalterlichen Senfmachern über die Schultern schauen oder das traditionelle Klosterbier kosten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen