Gruppentreffen der SHG "Lebenslang, doch endlich frei


"Lebenslang - doch endlich frei!"


Opfer haben Lebenslänglich

Die Selbsthilfegruppe bietet betroffenen Frauen die Möglichkeit, Themen, die im Zusammenhang mit den in der Kindheit erlebten sexuellen Misshandlungen oder Vergewaltigungen stehen, in der Gruppe zu besprechen und so mit der Zeit freier, glücklicher und zufriedener leben zu können!

Es handelt sich dabei um eine reine Betroffenen-Gruppe, in der jede Einzelne den Rahmen, die Struktur und die Inhalte des Treffens mitgestalten soll und deren Ziel es ist, sich gegenseitig zu helfen und füreinander da zu sein.

Du findest einen sicheren, vertrauensvollen Raum um dich öffnen zu können; Gleichgesinnte die dich verstehen und annehmen.
Du darfst lachen und weinen; nur zuhören oder dich einbringen.
Wir finden gemeinsam Lösungen; geben einander Mut; durchbrechen die Isolation; jeder für sich seinen persönlichen Weg.
Die Gruppe ist kein Ersatz für eine Therapie.

Hier geht es zu unserer HOMEPAGE.

oder unsere Seite auf FACEBOOK

Wir treffen uns 14-tägig mittwochs um 19:00 Uhr in Wörgl beim Sozial- und Gesundheitssprengel, Fritz Atzl Straße 6.

Bei Interesse bitten wir um vorherige Anmeldung direkt beim Dachverband Tel.: 0512/577198 oder bei Alexandra Salvenmoser (Gruppensprecherin) unter Tel.: 0664/73858642.
Ein VORGESPRÄCH mit der Gruppensprecherin ist BEDINGUNG für eine Aufnahme!

Jede Betroffene ist herzlich willkommen. Fasse Mut und mach den ersten Schritt hin zu einem selbstbestimmten und glücklichen Leben, komm in unsere vertrauensvolle Runde!

SELBSTHILFE TIROL
Dachverband der Tiroler Selbsthilfevereine und -gruppen im Gesundheits- und Sozialbereich: Innrain 43 / 6020 Innsbruck

Wann: 03.05.2017 19:00:00 Wo: Selbsthilfegruppe für Missbrauchsopfer Wörgl, Fritz-Atzl-Straße 6, 6300 Wörgl auf Karte anzeigen
Autor:

Alexandra Salvenmoser aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen