Ausstellungseröffnung
Multi-Materialist Josef Huber zeigt vielfältiges Schaffen

Kufsteins Kulturreferent Klaus Reitberger, Künstler Josef Huber und Bürgermeister Martin Krumschnabl (v.l.)
  • Kufsteins Kulturreferent Klaus Reitberger, Künstler Josef Huber und Bürgermeister Martin Krumschnabl (v.l.)
  • Foto: www.edinger.cc
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

Malerei, Skulpturen, Installationen – Vernissage von Josef Huber im "elephant" in Kufstein

KUFSTEIN (red) Mit der Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 25. April stellte der Multi-Materialist und mehrfach ausgezeichnete Künstler Josef Huber seine Werke vor. Der ehemalige Privatschüler von Chiemseemaler Willibald Demmel lebt am Stadlerhof in Rettenschöss und sorgt dort für die Erhaltung und Bespielung. Ob Malerei, Skulpturen oder Installationen – Josef Huber liebt die Vielseitigkeit und ist von vielen Dingen, Farben und Formen fasziniert und inspiriert.

Das Café "elephant" am Arkadenplatz präsentierte mit Huber bereits den vierten Künstler, diesmal mit Musik von Pianist Florian Binder.

Die Ausstellung wird zu den Öffnungszeiten – Mo bis Sa 8 bis 23 Uhr, an Feiertagen 9 bis 18 Uhr – im "elephant" über die nächsten drei Monate gezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen