Landeswettbewerb in Meran
Musikschüler aus dem Bezirk Kufstein räumen bei "prima la musica" ab

Florentina Eberharter wird das Land Tirol beim Bundeswettbewerb in Klagenfurt vertreten.
4Bilder
  • Florentina Eberharter wird das Land Tirol beim Bundeswettbewerb in Klagenfurt vertreten.
  • Foto: LMS Wörgl
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Musikschüler der Landesmusikschulen aus dem Bezirk Kufstein holen bei „prima la musica“ in Meran mehr als zwanzig erste Preise. Sechs Schüler fahren zum Bundeswettbewerb in Klagenfurt.

MERAN/BEZIRK (red). Über eine sehr gute Leistung freuen konnten sich Landesmusikschulen im Bezirk Kufstein beim diesjährigen Landeswettbewerb „prima la musica“, der vom 18. bis 22. Februar in Meran stattfand. Insgesamt sechs Schüler und Esembles aus den Musikschulen des Bezirks werden dank ihren Siegen zum Bundeswettbewerb in Klagenfurt fahren, der von 25. Mai bis 2. Juni in Klagenfurt stattfinden wird.

LMS Wörgl feierte Erfolg

Wörgl war beim diesjährigen Landeswettbewerb „prima la musica“ mit fünf Solisten und zwei Ensembles vertreten. Alle zwölf Teilnehmer wurden mit Preisen ausgezeichnet. Insgesamt gab es für die Landesmusikschule Wörgl neun 1. Preise und drei 2. Preise.
Den größten Erfolg feierten die Querflötistin Florentina Eberharter aus der Klasse von Hermann Unterberger und die Saxophonistin Michaela Niedermair aus der Klasse von Peter Schrattenthaler. Sie erspielten sich in der Altersgruppe II der jeweiligen Solo- Wertungskategorie einen 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb. Beide werden somit das Land Tirol in ihrer Wertungskategorie als Solistinnen beim Bundeswettbewerb vertreten.
Einen 1. Preis mit Auszeichnung in der Altersgruppe B – hier gibt es noch keinen Bundeswettbewerb – ging zwei Mal an Schüler der LMS Wörgl.
Der junge Lukas Winkler konnte auf seiner Steirischen Harmonika aus der Klasse von Anton Klingler überzeugen. In der Wertungskategorie „Kammermusik in offenen Besetzungen“ schaffte es das Ensemble „Fourtissimo“ auf den ersten Platz (mit Ronja Lettenbichler (Klavier, Klasse Katharina Frank), Yuki Pan (Violine, Klasse Eva Singer), Lara Salzburger (Violine, Klasse Lydia Kurz) und Laura Steinbacher (Querflöte, Klasse Hermann Unterberger)) unter der Ensembleleitung von Eva Singer und Hermann Unterberger erreichen.
Mit einem 1. Preis kehrten in der Altersgruppe I die Klarinettistin Magdalena Sapl aus der Klasse von Michael Klieber und in der Altersgruppe IV Sabrina Schipflinger auf ihrer Steirischen Harmonika aus der Klasse von Anton Klingler ebenso sehr erfolgreich vom Wettbewerb nach Hause.
In der Altersgruppe I der Wertungskategorie „Kammermusik für Vokalensembles“ rundete das Ensemble „Mice ́n Ju“ mit den Sängerinnen Celina Delmas, Michaela Niedermair und Judith Schlögl aus der Klasse und unter der Ensembleleitung von Irmgard Wollrab mit einem 2. Preis das tolle Abschneiden der Landesmusikschule Wörgl ab.

LMS Kramsach mit 14 Schülern vertreten

Die LMS Kramsach war in Meran mit 14 Schülern in der Kategorie Solowertung bzw. Ensemblewertung teil und wurden mit sechs 1. Preisen und drei 2. Preisen ausgezeichnet. Einen 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb erspielten sich zum einen das „Duo de la Luna“ mit Josef Moser (LMS Kramsach) und Julia Spielmann (LMS Schwaz) – (AG II, Leitung: Dr. Sonja Melzer) in der Kategorie Kammermusik für Streichinstrumente  sowie Schwarzenauer Lisa in der Kategorie Solo Flöte (AG II, Kl. Mariana Auer).
Einen 1. Preis mit Auszeichnung erreichten Christina Schwarzenauer in der Kategorie Solo Flöte (AG B, Kl. Mariana Auer) und Pia Hausberger in der Kategorie Solo Oboe (AG B, Kl. Christina Dengg) mit Daniela Ungericht in der Kategorie Gitarre-Begleitung mit Bewertung – (AG I, Kl. Hermann Haid), die den Preis: sehr guter Erfolg erhielt. Einen ersten Preis erspielten ebenso Christoph Mair – Solo Trompete (AG B, Kl. Arno Seiwald), Raphael Hintner - Solo Horn (AG I, Kl. Thomas Mächtlinger), Linda Gapp – Solo Horn (AG II, Kl. Thomas Mächtlinger), Anna Katharina Moser – Solo Flöte (AG B, Kl. Mariana Auer), Noah Hausberger – Solo Fagott (AG B, Kl. Kerstin Siepmann), Fabian Berger – Solo Fagott (AG I, Kl. Kerstin Siepmann). Zweite Preise ergingen an: Paula Korff-Krokisius – Solo Klarinette (AG B, Kl. Harald Haßlacher), Johanna Knoll – Solo Fagott (AG II, Kl. Kerstin Siepmann), Selina Madersbacher – Solo Klarinette (AG II, Kl. Harald Haßlacher).

Siege für LMS Untere Schranne

Auch die Landesmusikschule Untere Schranne konnte mit ihren Schülern tolle Erfolge feiern. Den 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb in der Kategorie Kammermusik in offenen Besetzungen holte sich das „Quintetto Adretto in der AG I mit Jolina Althoff (Violine), Hannah Gruber (Violine) und Sabrina Stangl (Saxofon). Zwei weitere erste Preise gingen an „The Plucking Strings“ in der AG II, Kategorie Kammermusik für Zupfinstrumente mit Eric Kugler (Gitarre) und Lena Ritzer (Violine) sowie an „Die V(i)erspieler“ AG II in der Kategorie Kammermusik in offenen Besetzungen mit Anna Pfisterer (Gitarre), Lena Pfisterer (Gitarre), Janina Ritzer (Hackbrett/Klavier) und Lena Ritzer (Violine). Zwei dritte Preise holten sich Schindlholzer Florian am Euphonium / Tenorhorn AGI und Schwaighofer Matthäus ebenso auf dem Euphonium / Tenorhorn AGII.

Sechs Schüler bei LMS Brixental vertreten

Sechs Schüler der Landesmusikschule Brixental stammen aus dem Bezirk Kufstein und konnten zwei erste Preise sowie zwei zweite Preise erspielen.
Freysinger Soraya holte sich auf der Flöte, AG II einen 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb. Astl Johannes Niklas konnte sich mit der Steirischen Harmonika in der AG I ebenso den 1. Preis holen.
Zwei zweite Plätze schafften Achrainer Andreas auf dem Saxofon, AG I sowie das Ensemble „ChriLaLi“, AG I in der Kategorie Kammermusik für Zupfinstrumente mit Christina Achrainer, Laura Duftner und Lina Grißmann (alle Gitarre).

LMS Kufstein und Umgebung freut sich über fünf erste Preise

Über fünf erste und einen zweiten Preis freuen konnte sich die Landesmusikschule Kufstein und Umgebung freuen. Den zweiten Platz erlangte Sonnerer Thomas, Trompete AG I. Erstplatzierungen schafften Ellmerer Felix Sebastian, Trompete AG A, Stampfer Emily, Horn AG I, Gruber Martin, Trompete AG III, Lackner Jacob , Schlagwerk AG III, Seeleitner Kerstin, Saxofon AG III.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen