2.000 Euro für in Not geratene Kufsteiner Familien

Organisator Heinz Sappl (li.) mit Pfarrer Thomas Bergner und der Spende aus dem Basar.
  • Organisator Heinz Sappl (li.) mit Pfarrer Thomas Bergner und der Spende aus dem Basar.
  • Foto: Kolpingsfamilie Kufstein
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

KUFSTEIN. Die Kolpingsfamilie veranstaltete vom 28. November bis 6. Dezember 2015 wieder einen Adventbasar im "KISS", als Wohltätigkeitsveranstaltung für in Not geratene Familien.
Fleißige Mitglieder und Freunde der Kolpingsfamilie fertigten über Wochen hinweg verschiedenste Artikel für diesen Basar an und stellten diese dann unentgeltlich zur Verfügung. So wurden Weihnachtsgestecke, Apfel- und Früchtebrote, Kekse und Lebkuchen, kleine Deko-Christbäume und anderer Adventschmuck in verschiedenen Ausführungen, Wollmützen, Handschuhe und Socken, Weihnachtskrippen und Zubehör und vieles andere angefertigt bzw. gekauft und wieder zum Kauf angeboten.
Dadurch kam eine ansehnliche Anzahl von Artikeln zustande und die Kauflust der Bevölkerung war auch wieder gut und so konnte um ein Drittel mehr als im vergangenen Jahr für diesen guten Zweck eigenommen werden. Selbstverständlich arbeiteten alle Mitarbeiter freiwillig und ehrenamtlich mit, sodass keinerlei Verwaltungsaufwand entstand und das Geld komplett für den wohltätigen Zweck verwendet werden kann.
Am Samstag, dem 9. Jänner, konnte an den Präses der Kolpingsfamilie Kufstein, Pfarrer Thomas Bergner, der Scheck in Höhe von 2.000 Euro übergeben werden.

Autor:

Sebastian Noggler aus Kufstein

Sebastian Noggler auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.