Coca-Cola Flurreinigungsaktion
230 Kundler räumten "miteinand" auf

Eine Abordnung des Kundler Eisstockschützenvereins (EV Kundl) mit dem gesammelten Müll auf dem kleinen Kundler Spielplatz, dem Lieslplatzl.
  • Eine Abordnung des Kundler Eisstockschützenvereins (EV Kundl) mit dem gesammelten Müll auf dem kleinen Kundler Spielplatz, dem Lieslplatzl.
  • Foto: Lottersberger
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

180 Kundler meldete die Marktgemeinde ein, rund 230 Teilnehmer, darunter Abordnungen von 32 Kundler Vereinen sowie zwei größere private Gruppen, waren schlussendlich bei der diesjährigen Kundler Ortsreinigung am Samstagvormittag, den 30. März mit dabei.

KUNDL (flo). Gegen 8 Uhr trafen sich die Teilnehmer am Kundler Bauhof, dann wurde bis zum Mittag fleißig gesammelt.
Aufgrund der hohen Beteiligung wird in Kundl seit ungefähr fünf Jahren das gesamte Ortsgebiet gereinigt, sogar die kleinen Ortsteile wie St. Leonhard, Weinberg, Liesfeld und Möslbichl. In diesem Jahr konnten von den vielen fleißigen Kundlern wieder rund 1,5 Tonnen Müll beseitigt werden. Zur Freude der Organisatoren um Amtsleiter-Stv Michael Weinzierl gehe das Müllaufkommen jedes Jahr etwas zurück. Unter den unsachgemäß "entsorgten" Gegenständen, zumeist Verpackungen, fanden sich in Kundl heuer auch vier schamlos verworfene Autoreifen.
Zum Abschluss wurden die fleißigen Teilnehmer noch zu einem gemeinsamen Mittagessen in den Kundler Gemeindesaal eingeladen.

Coca-Cola Österreich präsentiert gemeinsam mit den BEZIRKSBLÄTTERN, dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, der ARA Altstoff Recycling Austria AG, dem Österreichischen Gemeindebund und dem Österreichischen Städtebund Österreichs große Flurreinigungsaktion „Wir räumen auf – Miteinand!“.

Den Beitrag zur Flurreinigung in Rettenschöss finden Sie hier.
Alle Beiträge zur großen Coca-Cola Flurreinigungsaktion finden Sie hier.

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen