ARBÖ bekommt neuen Ortsobmann

KUFSTEIN. Am 14. November findet um 19 Uhr im Gasthof Lanthaler Hof in Kufstein die Jahreshauptversammlung der ARBÖ Ortgruppe Kufstein statt.
Eduard Fleischhacker, der als Obmann seit 1989 dem Ortsklub Kufstein vorstand, wird seine Funktion als Obmann in neue Hände legen. Eduard Fleischhacker war nicht nur Obmann seit 1989, sondern treibende Kraft des ARBÖ auch überregional. Dabei war es ihm wichtig, die Standorte der einzelnen ARBÖ Prüfzentren zu modernisieren und auszubauen. Am 26. April1997 wurde auf seine Initiative hin der erste ARBÖ Prüfzentrums in Kufstein eröffnet. Sein Engagement für alle VerkehrsteilnehmerInnen und im Besonderen für die Mitglieder des ARBÖ, gab ihm die Energie für weitere Ziele, an denen er rastlos arbeitete. Sein Mitwirken im Verkehrsbeirat der Stadt Kufstein von 1989 bis 2009, war ein wichtiger Bestandteil seiner Arbeit und ein wichtiger Beitrag für die Stadt Kufstein. Nicht nur der Ortsklub Kufstein war im ans Herz gewachsen, sondern auch der ARBÖ Landesverband Tirol. Im Jahr 2008 übernahm er das Amt des ARBÖ Präsident in Tirol. Seine Ideen und die unermüdliche Arbeit, den ARBÖ Tirol, modern und dienstleistungsorientiert aufzustellen, hat Früchte getragen. Dies widerspiegelt sich in den steigenden Mitgliederzahlen der einzelnen Ortsklubs. Ebenso waren und sind die Investitionen für die Modernisierungen und Neubauten einiger Stützpunkten in Tirol, der richtige Schritt in die Zukunft. (Neubau Kufstein 2010, 2009 Buch bei Jenbach, anstehender Neubau in Kitzbühel,2015). Besonderes Augenmerk legte Eduard Fleischhacker auf die vorbeugende Ausbildung für den Straßenverkehr. 2012 wurden in vielen Pflichtschulen die sogenannten Sicherheitstage mit dem ARBÖ Tirol eingeführt. Die Schülerinnen und Schüler bekommen dabei viel Information und können mit Hilfe von technischen Geräten, Gefahren im Straßenverkehr live miterleben und somit eine Gefahrenquelle im Straßenverkehr frühzeitiger erkennen.
Eduard Fleischhacker wird auch weiterhin dem neuen Vorstand des ARBÖ Kufstein mit seiner Erfahrung zur Seite stehen. Als Präsident des ARBÖ Tirol bleibt er weiterhin aktiv.
Eduard Fleischhacker wurde für sein Engagement das Ehrenzeichen der Stadt Kufstein verliehen. Ebenso würdigte ihn das Land Tirol mit der Verdienstmedaille des Landes Tirol. Eine seiner größten Auszeichnungen für sein Wirken erhielt er in Form des Silbernen und Goldenen Verdienstkreuzes durch die Republik Österreich.

Wann: 14.11.2014 19:00:00 Wo: Lanthaler Hof, Schopperweg 28, 6330 Kufstein auf Karte anzeigen
Autor:

Sebastian Noggler aus Kufstein

Sebastian Noggler auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.