Tierschutz-Engagement
Auszeichnung geht an Schwoicher Verein

Tiroler Tierschutz-Engagement des Jahres: Hermann Aigner (li.), Geschäftsführer von Fressnapf Österreich, übergibt den Goldenen Fressnapf an Herbert Wechselberger vom Verein "Leben und Schaffen am Lilienhof".
3Bilder
  • Tiroler Tierschutz-Engagement des Jahres: Hermann Aigner (li.), Geschäftsführer von Fressnapf Österreich, übergibt den Goldenen Fressnapf an Herbert Wechselberger vom Verein "Leben und Schaffen am Lilienhof".
  • Foto: Fressnapf Österreich
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Verein "Leben und Schaffen am Lilienhof" wird von Fressnapf für „Tierschutz-Engagement des Jahres“ ausgezeichnet. 

SCHWOICH (red). Es ist eine besondere Auszeichnung, die Fressnapf Österreich am 4. Oktober, dem internationalen Tierschutztag, vergab. Mit der Initiative „Tierisch engagiert“ unterstützt Fressnapf ausgezeichnete Projekte aus ganz Österreich mit Preisen im Gesamtwert von 25.000 Euro. Gleichzeitig will man das Engagement von Tierschützern und tierischen Helden ehren. Auch der Schwoicher Verein "Leben und Schaffen am Lilienhof" wird 2020 für sein tierisches Engagement geehrt.
Tiere sind für viele Menschen eine wichtige Stütze im täglichen Leben. Und Tag für Tag setzen sich Tierschützer, ehrenamtliche Helfer, aber auch private Tierbesitzer für das Wohl von Mensch und Tier ein. Fressnapf Österreich will auf diese besonderen Leistungen aufmerksam machen. 

Bauernhof mit tierischen Lehrmeistern 

Der gemeinnützige Verein „Leben und Schaffen am Lilienhof“ in Tirol betreibt einen Bio-Bauernhof in Schwoich. Dort lebt eine Vielzahl an Tieren, die für pädagogische und therapeutische Zwecke zur Verfügung stehen. Aber auch Kindergartengruppen besuchen den Hof, um Tiere und den richtigen Umgang mit ihnen kennenzulernen. Darüber hinaus werden in Zusammenarbeit mit dem Partnerverein "Schritt für Schritt" Kinder und Jugendliche mit Behinderungen gefördert. „Lilienhof ist die Abkürzung für Licht und Liebe. Und alle Menschen, die diesen Bauernhof besuchen sollen genau das erfahren. Mit der Unterstützung von Fressnapf können wir die tierischen Lehrmeister und Therapeuten noch besser versorgen“, sagt Herbert Wechselberger, der Obmann von "Leben und Schaffen am Lilienhof". Fressnapf zeichnet dieses Projekt in der Kategorie „Tierschutz-Engagement des Jahres“ aus und spendet 2.500 Euro.

Über den „Tierisch engagiert“-Award 

Mit der Initiative „Tierisch engagiert“ bündelt Fressnapf Österreich seine vielfältigen Spendentätigkeiten und ehrt einmal im Jahr besondere Projekte und tierische Helden. „Um das Zusammenleben von Mensch und Tier zu fördern und das soziale Engagement in Österreich zu unterstützen zeichnen wir jedes Jahr tatkräftige Helfer und tierische Helden aus. Gemeinsam mit den Empfängern des ‚Tierisch engagiert‘-Awards wollen wir ins Bewusstsein rufen, dass Tiere wertvolle Lebensbegleiter des Menschen sind“, betont Hermann Aigner, Geschäftsführer Fressnapf Österreich. Fressnapf spendet Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro an die Gewinner des „Tierisch engagiert“-Awards.

Prominente Jury wählt aus

Die Preisträger des „Tierisch engagiert“-Awards wurden in den Kategorien „Tierschutz-Engagement des Jahres“, „tierische Helden“ und „junge Tierschützer“ von einer Fachjury ausgewählt. Diese bestand aus Lukas Pratschker, Hundetrainer und Supertalent, Maggie Entenfellner, Journalistin und Tierschützerin, Helmut Pechlaner, WWF-Ehrenpräsident und Tierarzt, sowie Hermann Aigner, dem Geschäftsführer von Fressnapf Österreich.

[b]Mehr über den Lilienhof und seine tierischen Helden finden Sie online: www.lilienhof.eu.
Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein finden Sie hier.

Verein Schritt für Schritt zieht auf den "Lilienhof" in Schwoich

[/b]

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen