Beim Silobefüllen von Leiter gestürzt – tot

Der Arbeiter erlag im BKH Kufstein seinen schweren Kopfverletzungen.
  • Der Arbeiter erlag im BKH Kufstein seinen schweren Kopfverletzungen.
  • Foto: Symbolbild/Noggler
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

SÖLL. Ein 55-jähriger Rumäne war am 20. Juni gegen 14 Uhr in Söll mit dem Befüllen eines auf einem Lkw transportierten Zement-Silos beschäftigt.
Dazu stieg der Mann im hinteren Bereich über eine Leiter auf das Silo, um den Deckel zu öffnen. Aus bisher unbekannter Ursache stürzte der Rumäne aus etwa vier Metern Höhe auf Betonboden. Ein Kollege konnte aus der Entfernung den Sturz wahrnehmen, leistete sofort Erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang. Der Verunfallte wurde ins BKH Kufstein gebracht, wo er jedoch wenig später seinen schweren Kopfverletzungen erlag.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen