Brennende Fritteuse sorgte für Feuerwehreinsatz in Wörgl

WÖRGL. Heute Vormittag entzündete sich vermutlich aufgrund eines technischen Defektes die Fritteuse eines Lokales in einem Einkaufszentrum, wodurch das darin befindliche Fett zu brennen begann.
Die FF Wörgl konnte den Brand rasch löschen und unter Kontrolle bringen.
Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden dürfte sich laut ersten Schätzungen zufolge im vierstelligen Eurobereich bewegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen