Gaststubenbühne Wörgl
Die Theaterleute sorgen auch dieses Jahr für gute Unterhaltung

Der wiedergewählte Vorstand der Gaststubenbühne Wörgl - Thomas Kraft, Sophia Etzelstorfer, Stuart Kugler, Anna Etzelstorfer, Susanne Vikoler und Birgit Hermann-Kraft (v.l.).
  • Der wiedergewählte Vorstand der Gaststubenbühne Wörgl - Thomas Kraft, Sophia Etzelstorfer, Stuart Kugler, Anna Etzelstorfer, Susanne Vikoler und Birgit Hermann-Kraft (v.l.).
  • Foto: Veronika Spielbichler
  • hochgeladen von Magdalena Gredler

Die Gaststubenbühne Wörgl spielt dieses Jahr eine Komödie, in der einmal mehr Gerhard Salchner Regie führen wird.

WÖRGL (vsg). Mit dem Stück „Der eingebildet Kranke“ von Molière in der Übersetzung von Tankred Dorst inszeniert die Gaststubenbühne Wörgl diesen Herbst wieder einmal eine Komödie im Wörgler Astnersaal. So alt wie Molières Lustspiel über einen alternden Hypochonder, das 1673 seine Uraufführung in Paris erlebte, ist der Astnersaal freilich noch nicht – aber dennoch passt das Stück, in dem einmal mehr Gerhard Salchner Regie führen wird, ins Ambiente des geschichtsträchtigen Saales im Hotel Alte Post. Molière nimmt in seiner letzten Komödie die Medizin- und Autoritätsgläubigkeit seiner Zeit aufs Korn. Die Premiere ist derzeit für den 17. Oktober geplant.

Die Jahreshauptversammlung der Schauspieler

Bei der Jahreshauptversammlung der Gaststubenbühne, die aktuell 28 aktive Mitglieder zählt, berichtete Obmann Stuart Kugler über die Produktionen des Jahres 2019 mit „Die Firma dankt“ in der Regie von Thomas Kraft und „Schrottengel“ in der Regie von Gerhard Salchner, bei der die Bühne den krankheitsbedingten Ausfall eines Hauptdarstellers meistern und die Spielzeit verlängern musste. Das ist auch der Grund, weshalb heuer auf eine Frühjahrs-Produktion verzichtet wird. Dafür wird es einen Theaterworkshop mit Konrad Hochgruber sowie einen Theaterausflug nach Gumpoldskirchen geben. Fortgesetzt wird auch das Gaststubenkino mit der Vorführung von Aufzeichnungen von Theaterproduktionen der Gaststubenbühne.
Mitglieder der Gaststubenbühne sind auch federführend im Verein Wörgler Lichtspiele aktiv und stecken schon mitten in den Vorbereitungen fürs 8. Tiroler Kurzfilmfestival, das heuer in zwei Etappen abgewickelt wird: Laut derzeitigen Plänen soll am 11. Juni in der Zone Wörgl der rote Teppich für Musikvideos und Newcomer-Kurzfilme und am 24. Oktober im Cineplexx Wörgl für den klassischen Kurzfilm-Wettbewerb ausgerollt werden. Die Film-Einreichfristen laufen bis 15. Mai bzw. 20. September.

Neuwahlen des Vorstands

Bei der Neuwahl wurde der bisherige Vereinsvorstand in seinen Funktionen bestätigt. Vereinsvorstandes wurden einstimmig Obmann Stuart Kugler, stellvertretend Thomas Kraft, Kassierin Susanne Vikoler, stellvertretend Birgit Hermann-Kraft und Schriftführerin Anna Etzelstorfer, stellvertretend Sophia Etzelstorfer gewählt. Kassaprüfer bleiben Priska Mey und Oliver Ruso. 

Mehr zum Thema Wörgl finden Sie hier.
Mehr zum Thema Kurzfilm Festival finden Sie hier.

Autor:

Magdalena Gredler aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen