Eine Woche in Brixlegg im Zeichen der Gesundheit

Strahlende Organisatoren und Partner der Dorfgesundheitswoche in Brixlegg.
3Bilder
  • Strahlende Organisatoren und Partner der Dorfgesundheitswoche in Brixlegg.
  • Foto: Gemeinde Brixlegg
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

BRIXLEGG (red). Vom 16. bis zum 20. April fand die Dorfgesundheitswoche in Kooperation mit dem Verein "Avomed" statt. In der Aula der NMS Brixlegg fanden täglich Vorträge rund um das Thema Gesundheit statt. Es ging dabei hauptsächlich um die Ursachen und die Vorbeugung der Arterienverkalkung und des Herzinfarktes. Die richtige Ernährung, Bewegung und Sport aber auch die Gefahr des Rauchens waren nur einige der Inhalte, über die in dieser Woche referiert wurde.

Von Dienstag bis Freitag wurde von Prof. Dr. Edwin Knapp und seinen Mitarbeiterinnen auch eine Gesundheitsstraße angeboten. Neben Körpergröße und Gewicht, wurden auch Blutdruck-, Blutzucker- und Cholesterinwerte bestimmt. Danach erhielten die Teilnehmer durch ein persönliches Gespräch mit Prof. Knapp eine schriftliche Befundung.

Die Volksschulkinder machten sich im Vorfeld zur Dorfgesundheitswoche ebenfalls Gedanken zum Thema und ihre Zeichnungen dazu wurden während der Aktionswoche ausgestellt. Jeder Besucher der Gesundheitsstraße durfte die Kunstwerke bewerten, am Freitag fand die Prämierung der Zeichnungen statt. Bürgermeister Rudi Puecher und Prof. Dr. Edwin Knapp verteilten die Preise während der Abend von den Volksschulkindern musikalisch umrahmt wurde.

Autor:

Sebastian Noggler aus Kufstein

Sebastian Noggler auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.