Euregio-Akademie geht in Alpbach ins Finale

Rund dreißig Teilnehmer aus Tirol, Südtirol und dem Trentino feierten den Abschluss der diesjährigen Euregio-Akademie in Alpbach.
  • Rund dreißig Teilnehmer aus Tirol, Südtirol und dem Trentino feierten den Abschluss der diesjährigen Euregio-Akademie in Alpbach.
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

ALPBACH (red). Die rund dreißig jungen Erwachsenen kommen aus Tirol, Südtirol und dem Trentino. Was sie seit April dieses Jahres eint, ist die Teilnahme an der diesjährigen Euregio-Akademie, bei welcher Grundlagen und Kernthemen der Europaregion vermittelt werden. „Die Euregio-Akademie ist eine einmalige Gelegenheit, die Euregio näher kennen zu lernen, mit Expertinnen und Experten sowie Verantwortungsträgern zu diskutieren und neue Kontakte zu knüpfen“, sagt LH Günther Platter. In Alpbach fand vor kurzem der feierliche Abschluss der Euregio-Akademie statt, wobei auch Absolventen aus den vergangenen Jahrgängen teilnahmen.
Die Euregio-Akademie läuft seit April und wird über drei Seminarwochenenden in den drei verschiedenen Regionen abgehalten. Darüber hinaus findet eine Exkursion nach Brüssel statt. „Die Studentinnen und Studenten haben somit ausreichend Möglichkeit, sich den gemeinsamen Wurzeln und den Herausforderungen der Zukunft zu widmen“, so LH Platter.

Drei Seminarwochenenden in drei Ländern

In Pieve Tesino standen Geschichte, Politik und Recht im Fokus, während es auf Schloss Tirol bei Meran um Europa und Identität ging. Während ihres Aufenthalts in Brüssel beleuchteten die Studierenden im Juni die verschiedenen europäischen Organisationen. Vertiefend wurde dieses Jahr das Thema „100 Jahre Erster Weltkrieg – von den Grenzen von 1918 zu den Netzwerken von 2018“ behandelt. "Der Fokus lag auf der Fragestellung, wie die Grenzen von 1918, die in ganz Europa massiv neu gezogen wurden, durch den europäischen Einigungsprozess von grenzüberschreitenden Netzwerken ‚überwunden‘ werden können“, erläuterte LH Platter.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Anzeige
Das Freizeitticket bietet Familien ein ganzes Jahr lang Action und Spaß in Tirol!
2

Winter & Sommer
Urlaub daheim mit dem Freizeitticket Tirol

TIROL. Am 1. Oktober beginnt das neue Freizeitticket-Jahr! Das Freizeitticket Tirol garantiert ein ganzes Jahr lang – Winter und Sommer – viele tolle Freizeitvergnügen und sportliche Action für die ganze Familie bei 33 Bergbahnen & Kleinliften, 14 Freibädern & Seen, 6 Hallenbädern, 11 Eislaufplätzen und 13 Museen. Das Konzept des Freizeitticket Tirol ist in dieser Form und zu diesem Preis einzigartig in Österreich. Der Erfolg der letzten Jahre spricht dafür, 63.000 Tirolerinnen und...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen