Vortrag
Experten legten in Wörgl Fokus auf Fotorecht

Jurist Florian Pitner klärte hinsichtlich Fotorecht über die Rechtslage in Österreich auf.
4Bilder
  • Jurist Florian Pitner klärte hinsichtlich Fotorecht über die Rechtslage in Österreich auf.
  • Foto: Barbara Fluckinger
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Rund 120 Interessierte kamen zu Vortrag von ÖGB Fotoclub Kufstein und Fotoclub Kirchbichl im Wörgler Volkshaus.

WÖRGL (bfl). Was kann Foto und was darf Foto? Diese Frage beantworteten die Experten Florian Pitner und Markus Horvath am Freitag, den 14. Februar im Volkshaus Wörgl. Rund 120 Berufs- und Hobbyfotografen sowie Interessierte kamen zum Vortrag, zu dem der ÖGB Fotoclub Kufstein und der Fotoclub Kirchbichl luden. Im Fokus stand dabei die Frage nach dem Fotorecht.
Jurist Florian Pitner, Gründer der Steinmayr & Pitner Rechtsanwälte GmbH in Mauthausen, klärte die Anwesenden über die Rechtslage rund um das Fotografieren auf. Sein Fazit: Fotos "gehören" immer dem Fotografen. Nur er kann über die Verwendung seiner Bilder entscheiden und Lizenzen erteilen. Bei Verletzungen des Rechts kann Unterlassung und Entschädigung gefordert werden.
Im zweiten Teil des Vortrags sprach Markus Horvath, Betreiber der Suchmaschine "aufdecker.at". Er legte seinen Fokus darauf, was mit Fotos im Internet "passiert". "Es ist ein massiver Irrglaube, dass jedes Foto, das im Internet zu finden ist, einfach verwendet werden darf", so Horvath. Denn jedes Foto im Internet ist im Prinzip urheberrechtlich geschützt. Horvaths Botschaft an die Zuhörer: Fotos einfach aus dem Internet zu verwenden ist rechtswidrig.
Er informierte zudem darüber, wie man sich durch Vereinbarungen und Gespräche als Fotograf schützen kann, und legte dar, wie das System auf der Suchmaschine "aufdecker.at" funktioniert. Mit Hilfe dieser werden das Internet auf Bilder durchsucht und Plagiate herausgefischt, um die Rechtsdurchsetzung für Fotografen einfach zu gestalten.

Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein finden Sie hier.

Autor:

Barbara Fluckinger aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen