Fahrerflucht nach Unfall in Schwoich – Zeugenaufruf

Symbolfoto.

SCHWOICH. Am 23. Juli lenkte ein 52-jähriger Tiroler sein Auto auf der L 208 von Schwoich kommend in Fahrtrichtung Kufstein. Im Gemeindegebiet von Schwoich kam es gegen 7:15 Uhr auf der entgegenkommenden Fahrbahn zu einem Überholmanöver. Um einen Frontalzusammenstoß mit dem überholenden PKW zu verhindern, musste der 52-Jährige seinen PKW nach rechts verreißen. Er kollidierte in der Folge mit einer Leitschiene und das Fahrzeug landete schließlich im Bachbett. Der Lenker konnte unverletzt das total beschädigte Fahrzeug verlassen. Der überholende Lenker fuhr weiter, ohne seinen PKW anzuhalten. Die PI Kufstein ersucht um zweckdienliche Hinweise hinsichtlich des fahrerflüchtigen Personenkraftwagens.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen