Schwerpunkt Holz
Gartenbauvereine im Bezirk Kufstein warten ab

In "normalen" Zeiten, würden dieser Tage in vielen Obst- und Gartenbauvereinen (OGV) Kurse und Infoveranstaltungen zum Baumschnitt und der Gartenarbeit stattfinden, so auch beim OGV Kufstein, der 2019 in Wörgl einen Ausflug nach Wörgl machte. Auf Grund der Pandemie, muss man heuer noch abwarten.
6Bilder
  • In "normalen" Zeiten, würden dieser Tage in vielen Obst- und Gartenbauvereinen (OGV) Kurse und Infoveranstaltungen zum Baumschnitt und der Gartenarbeit stattfinden, so auch beim OGV Kufstein, der 2019 in Wörgl einen Ausflug nach Wörgl machte. Auf Grund der Pandemie, muss man heuer noch abwarten.
  • Foto: OGV Kufstein
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Wegen der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie steht das Vereinsleben auch bei den Obst- und Gartenbauvereinen im Bezirk beinahe still. Während geplante Vor-Ort-Kurse vorerst nicht stattfinden, gibt es mancherorts aber den Verweis auf Webinare und die Hoffnung, dass zumindest die Obstpressen im Herbst wieder laufen. 

BEZIRK KUFSTEIN (bfl). "Schwierig" – so bezeichnen Vertreter der Obst- und Gartenbauvereine (OGV) im Bezirk Kufstein derzeit die Situation, in der sie sich befinden. Vereinsaktivitäten müssen dieser Tage ob der Corona-Pandemie und den damit verbundenen, einschränkenden Maßnahmen vorerst ruhen. Dabei wäre jetzt eigentlich die Zeit gekommen, in der man sich mit Kursen in Sachen Baumschnitt und Gartenarbeit kollektiv weiterbildet. Heuer ist das alles nicht möglich, zumindest solange die Pandemie das Land im Griff hat.

Kurse vorerst abgesagt

Normalerweise würden die Vereine im März mit Baumschnittkursen oder ähnlichem ins Gartenjahr starten. Der OGV Kufstein hätte Mitte März seine rund 100 Mitglieder zu einem solchen Kurs für den Baumschnitt im Frühjahr geladen. Nach einer Absage eines Kurses im Jahr 2020 folgt damit heuer die zweite hintereinander.
Ähnlich sieht die Situation in Langkampfen aus. "Wir haben heuer keinen Kurs geplant", erklärt auch Klaus Gwiggner, Obmann des Obst- und Gartenbauvereins Langkampfen gegenüber den BEZIRKSBLÄTTERN. Baumschnittkurse finden im Langkampfener Verein in der Regel alle zwei Jahre statt, auf Grund der Verordnungen wäre die Umsetzung heuer aber zu schwierig. 
Online-Angebote für die Vereinsmitglieder werden vom Verein selbst weniger angeboten. Dies aus zwei Gründen: Einerseits sind viele Mitglieder Teil einer älteren Generation, die oftmals nicht Internet-affin ist, andererseits fehle aber gerade online der so wichtige Bezug zur Praxis. "Man sollte spezifisch auf die Leute eingehen", erklärt Stefan Steinbacher, Baumwart beim Obst- und Gartenbauverein Kufstein, die Notwendigkeit der Praxis vor Ort.
Beworben wurden im Langkampfener Verein mit aktuell rund 250 Mitgliedern indes  jedoch zumindest via Facebook die Online-Vorträge bzw. Webinare des Tiroler Bildungsforums, die derzeit stattfinden.

Obstpressen mit Abgabe vor der Tür

Bereits im letzten Jahr hat man im OGV Langkampfen ein wenig "umgesattelt", um das Obstpressen im Herbst unter allen Auflagen abhalten zu können. So musste das für die Presse bestimmte Obst vor dem Presslokal abgestellt und später wieder abgeholt werden. So konnte ein direkter Kontakt mit den Obstpressern vermieden, und alle Abstandsregeln eingehalten werden. "Das hat sehr gut funktioniert", zeigt sich Gwiggner zufrieden. Sollten im Herbst weiterhin ähnliche Maßnahmen notwendig sein, werde man wieder auf dieses Konzept zurückgreifen, denn: "Wenn es ein gutes Obstjahr wäre, wäre es fatal, wenn man keinen Apfelsaft machen könnte", so Gwiggner. 

Baumkrone ausdünnen

Worauf sich Baumliebhaber und Hobbygärtner im Frühjahr besonders achten sollen, ist dass der Baum nicht zu dicht ist, so Steinbacher. "Wichtig ist, dass man die Krone ausdünnt und auslichtet", erklärt auch Gwiggner. Wenn man einen hohen Baum schneiden will, sollte man zudem unbedingt auf die eigene Sicherheit achten und sich während dem Schnitt anhängen bzw. absichern. 
Ein besonderer Trend in den Gärten sind derzeit Spindelbäume. Diese haben den Vorteil, dass sie mit 2,5 bis 3 Metern Höhe nicht so hoch und deswegen leicht zu bearbeiten sind. Die Bäume eignen sich besonders für kleinere Gärten. 
Was die Zukunft hinsichtlich der Vereinsaktivitäten betrifft, so hofft man wie überall auf ein Ende der Pandemie und Normalität im Vereinsleben: "Wir hoffen schwer, denn wir mussten schon letztes Jahr die Jahreshauptversammlung verschieben", sagt Gwiggner vom OGV Langkampfen. 

Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein gibt‘s hier.

Gartenexperten zeigten Verjüngungsschnitt für alte Bäume in Angerberg – mit Video
Informiert in den Tag starten!

Mit der espresso-App bist du immer und überall top-informiert! Jetzt downloaden und mit etwas Glück eine Nespresso-VERTUO-Kaffeemaschine gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen