Heißes Talfest-Wochenende in Niederau – mit Video

Vinzenz Gastls Festwagen, der "Durstlöscher", kam vielen Zuschauern sicherlich sehr willkommen.
23Bilder
  • Vinzenz Gastls Festwagen, der "Durstlöscher", kam vielen Zuschauern sicherlich sehr willkommen.
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

WILDSCHÖNAU (nos).Nach diesem Wochenende konnte in der Wildschönau so mancher eine Abkühlung gebrauchen! Das 63. Talfest wurde diesmal in Niederau gefeiert – mit vielen Konzerten im Festzelt der Bundesmusikkapelle und natürlich mit dem tradtionellen Umzug am Sonntagnachmittag unter dem Motto "Die Wildschönau und ihre Besonderheiten". Den Festtrubel im Hochtal wollten sich tausende aus Nah und Fern nicht entgehen lassen!

Die BMK Niederau wurde heuer mit der Organisation des Talfests betraut, die Kirchdörfer wechseln sich jährlich darin ab, und lud zum großen Feier-Wochenende ins Festzelt an der Bergbahn-Talstation unweit des Dorfkerns. Dort traten neben den Hausherren zahlreiche weitere Kapellen und Musikgruppen auf und ließen mit der entsprechenden kulinarischen Unterlage viel Stimmung unter den Festgästen aufkommen.
Gut angenommen wurden die Shuttle-Busse, die von den Ortschaften im Talinneren aus Wildschönauer und Gäste nach Niederau brachten, um so viele wie möglich auf eine Autofahrt verzichten zu lassen. Am Samstagabend waren die Busse teils schon in Mühltal komplett gefüllt und mussten die weiteren Wartenden abweisen. Auch am Festzelt selbst ging dann nichts mehr – alle Eintrittsbänder ausgegeben, Zelt überfüllt, "Bitte warten", hieß es dann für Hunderte, die zumindest zwischenzeitlich keinen Platz mehr fanden.

Der große Umzug



Höhepunkt des mehrtägigen Treibens in der Wildschönau ist freilich der große Festumzug am frühen Sonntagnachmittag, der heuer unter dem Motto "Die Wildschönau und ihre Besonderheiten" stand. Die Vereine im Hochtal bewiesen einmal mehr Kreativität und Einsatz und begeisterten tausende Zuschauer, die sich entlang der Strecke versammelt hatten, mit ihren Wagen und Einlagen. Spielend mitmarschiert sind nicht nur die Gastgeber, die Musikanten der BMK Niederau, sondern auch die Bürgermusik Götzis (Vlbg), die BMK Mühltal, die Kolpingkapelle Westerngrund (Unterfranken, BRD), die BMK Angath, die BMK Auffach, die Wielenbacher Musikanten inklusive Trommlerzug (Bayern, BRD), die BMK Oberau und die Stadtmusikkapelle Wörgl, die den "Kehraus" besorgte und die Gäste auf der Ehrentribüne mit ans Festzelt geleitete. Auch eine ganz besonders herzige Kapelle fand sich im Umzug: der Nachwuchs der Wildschönauer Musikanten.

An der Ehrentribüne versammelten sich zahlreiche geladene Gäste, etwa NR Carmen Schimanek, LA Alois Margreiter, Ex-Bundesminister Andrä Rupprechter, Ex-NR Sixtus Lanner, einige Alt-Bürgermeister des Hochtals sowie der aktuelle Wildschönauer Bgm Hannes Eder und Hopfgartens Bgm Paul Sieberer, sowie viele weitere honorige Herrschaften.

Autor:

Sebastian Noggler aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.