Herbert Pixner Projekt – „Quattro“

Auch das neue Programm verspricht eine musikalische Gratwanderung zwischen traditioneller alpenländischer Musik, Jazz und Worldmusik.
  • Auch das neue Programm verspricht eine musikalische Gratwanderung zwischen traditioneller alpenländischer Musik, Jazz und Worldmusik.
  • Foto: Herbert Pixner
  • hochgeladen von Meier Verena

WÖRGL. Am 14. und 15. Februar, 20 Uhr, veranstaltet das Komma zwei Konzerte mit dem Herbert Pixner Projekt mit dem neuen Programm „Quattro“. Im Anschluss an eine konzertfreie Winterpause und nach Aufnahmen zur neuen CD ein weiteres Mal beim Kulturverein Nischenklänge in Wörgl zu Gast - das Herbert Pixner Projekt mit dem neuem Programm "Quattro". Nach etwa 1000 ausverkauften und viel umjubelten Konzerten seit 2005 sind Herbert Pixner und seine kongenialen Mitmusiker Werner Unterlercher, Heidi Pixner und Manuel Randi schon längst kein Geheimtipp in der jungen und wilden „alpinen Volksmusikszene" mehr.
Auch das neue Programm verspricht eine musikalische Gratwanderung zwischen traditioneller alpenländischer Musik, Jazz und Worldmusik, gespickt mit weiteren außergewöhnlichen Eigenkompositionen und atemberaubenden Improvisationen, moderiert vom Meister selbst in dessen charmant-ironischer Art. Herbert Pixner geht unkonventionelle Wege, probiert und experimentiert und schafft dabei den Spagat zwischen Tradition und Moderne. Dieser ungewöhnliche Zugang zur Volksmusik begeistert und inspiriert auch immer mehr junge Talente, denn Pixners Werke klingen nach Jugend und Rebellion. Einlass 19 Uhr. Kartenvorverkauf unter kultur@nischenklaenge.at, weitere Vorverkaufsstellen: Komma, Bücher- Papier Zangerl, alle Raiffeisenbanken, Ö-Ticket Filialen. Eintrittskartenpreise: VVK 22 Euro, AK 26 Euro.

Wann: 14.02.2014 ganztags Wo: Wörgl, Wörgl auf Karte anzeigen
Autor:

Meier Verena aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.