Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Reith i.A.

v.l.: Bgm. Johann Thaler, Schriftführer Johannes Moser, Kdt. Matthias Gschösser, Kdt.–Stv. Ernst Moser, Kassier Josef Gruber
  • v.l.: Bgm. Johann Thaler, Schriftführer Johannes Moser, Kdt. Matthias Gschösser, Kdt.–Stv. Ernst Moser, Kassier Josef Gruber
  • Foto: Moser
  • hochgeladen von Carmen Kleinheinz

REITH i.A. Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Reith am 15. März 2013 wurde Rückschau auf ein einsatzreiches Jahr gehalten. Kommandant Alois Gschösser informierte die anwesende Feuerwehrmannschaft und die zahlreichen Ehrengäste über die Einsätze im vergangenen Jahr.
Mit 53 Einsätzen und 866 Einsatzstunden kann man von einem sehr arbeitsreichen Jahr für die Feuerwehr Reith sprechen. Hervorzuheben sind die starken und lang anhaltenden Schneefälle, welche Sperren der Alpbacher Landesstraße notwendig machten. Reith blieb auch von Unwettern nicht verschont. Aufgrund Starkregens kam es vermehrt zum Übertreten von Bächen und zu Hangrutschen, bei denen intensive Aufräumarbeiten notwendig waren. Ein Höhepunkt im vergangenen Feuerwehrjahr war sicherlich wieder das Feuerwehrfest. Im Rahmen dieser Feierlichkeit wurde das neue Kleinlöschfahrzeug des Löschzuges Naschberg eingeweiht.
Nach dem Rückblick auf das Feuerwehrjahr 2012 standen Angelobungen, Beförderungen, sowie Ehrungen auf der Tagesordnung. Dieser Tagesordnungspunkt wurde von Bezirkskommandant–Stellvertreter Erwin Acherer und Abschnittskommandant Manfred Einkemmer durchgeführt.

Große Aufgaben für das neue Kommando

Da Alois Gschösser nicht mehr für eine weitere Periode als Kommandant zur Verfügung stand, war diese Funktion neu zu wählen. Zum neuen Kommandanten der Feuerwehr Reith wurde Matthias Gschösser gewählt. Die übrigen Mitglieder des Kommandos wurden in ihren Funktionen bestätigt.
Der FF Reith steht unter ihrem neuen Kommandanten als größte Herausforderung die Erneuerung des in die Jahre gekommenen Gerätehauses bevor. Bei seiner Ansprache sichert Bürgermeister Johann Thaler der Feuerwehr Reith seine vollste Unterstützung für eine rasche Realisierung des Bauvorhabens zu.

Autor:

Carmen Kleinheinz aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.