Junger Krimi-Autor aus Kufstein überzeugte Jury

Gratulation an den Sieger des Autorenwettbewerbes der Gaststubenbühne Wörgl: Sparkassen-Geschäftsstellenleiter Gottfried Guggenberger, Regisseurin Irene Turin, Preisträger Michael Domanig und Gaststubenbühnen-Obmann Stuart Kugler (von links) bei der Preisgeldübergabe.
  • Gratulation an den Sieger des Autorenwettbewerbes der Gaststubenbühne Wörgl: Sparkassen-Geschäftsstellenleiter Gottfried Guggenberger, Regisseurin Irene Turin, Preisträger Michael Domanig und Gaststubenbühnen-Obmann Stuart Kugler (von links) bei der Preisgeldübergabe.
  • Foto: Spielbichler
  • hochgeladen von Carmen Kleinheinz

WÖRGL. Der Sieger des Autorenwettbewerbes der Gaststubenbühne Wörgl steht fest: Mit seiner auf den Astnersaal zugeschnittenen Krimi-Vorlage zur Erarbeitung eines Theaterstückes überzeugte Michael Domanig und landete in der Jurywertung unangefochten auf Platz eins. Fünfzehn Texte aus ganz Tirol und Österreich langten beim Autorenwettbewerb der Gaststubenbühne Wörgl ein, den diese 2012 anlässlich ihres 25-Jahr-Jubiliäums startete. „Wir wollten jungen Autoren eine Chance geben“, erklärt Stuart Kugler, Obmann der Gaststubenbühne Wörgl, und freut sich darüber, dass bei der anonymen Jury-Auswertung mit dem 30-jährigen Michael Domanig auch tatsächlich ein Nachwuchstalent die Nase vorn hatte. Domanig ist schon gespannt darauf, wie die Gaststubenbühne seine Vorlage umsetzt.Die Laienspieltruppe begibt sich damit wieder auf Neuland, wie Regisseurin Irene Turin erläutert: „Das Stück wird gemeinsam erarbeitet, inklusive aller gesprochenen Texte.“ Die herausfordernden Probearbeiten haben bereits begonnen, gilt es doch, die Handlung in ein mehrgängiges Menü einzubetten. Neben zwölf HauptdarstellerInnen werden noch weitere kleinere Rollen besetzt.
„Es wird ein Theatererlebnis für alle Sinne, bei dem auch die Musik eine Rolle spielt“, verspricht Stuart Kugler, der bei der Überreichung des Preisgeldes am 21. März 2013 mit Regisseurin Irene Turin und Sparkassen-Geschäftsstellenleiter Gottfried Guggenberger dem Sieger gratulierte.
Damit es spannend bleibt, wird zunächst noch nicht mehr über das Stück verraten. Premiere des Dinner-Krimis im Astnersaal in Wörgl ist am Freitag, 13. September 2013, weitere Spieltermine folgen am 20., 27. und 28. September sowie am 4. Oktober 2013. Der Kartenvorverkauf startet im Mai 2013.

Autor:

Carmen Kleinheinz aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.