KIRCHBICHL: FF Kirchbichl ernennt Pfarrer Guggumos zum Ehrenmitglied - JHVS

14Bilder

(wma) Ihre 141. Jahreshauptversammlung hielt am Wochenende die Feuerwehr Kirchbichl im GH Strandbad ab. Begrüßen konnte Kommandant Martin Embacher u. a. der neue Kirchbichler Pfarrer Pfarrer Stano Gajdos sowie sein Vorgänger Pfarrer und Feuerwehrkurat Günther Guggumos, Bgm. Herbert Rieder, die beiden Vize-Bgm. Wilfried Ellinger und Franz Seil, PI-Kdt.Stv. Franz Schöpf, LGF Samariterbund Tirol Gerhard Czappek, BFK Hannes Mayr, Kdt. Andreas Acherer (Bruckhäusl), Kdt. Michael Druckmüller (Kastengstatt) und Feuerwehrarzt Heinrich Prennschütz.

Kommandant Embacher zeigte in seinem Jahresbericht auf dass die Einsätze von 96 im Jahr 2014 auf 155 Einsätze 2015 angestiegen sind, dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 60%, wobei von Wespeneinsätzen, Wasserschäden, Brände, schwere Verkehrsunfälle bis hin zu Einsätzen auf dem Inn wo es galt Menschen zu retten oder aber auch Tote zu bergen. Hierbei handelt es sich um Einsätze, so der Kommandant, die meinen Mannen schon unter die Haut gehen und erst verkraftet werden müssen.

So waren im vergangenen Jahr neben einer Reihe anderen Einsätzen auch 13 Wasserdiensteinsätze, 17 Sturmeinsätze, 2 Tierrettungen, 7 Brände sowie 4 Bergescherenausrückungen bei Verkehrsunfällen, zu bewältigen. Eine Reihe von Übungen, Schulungen, Kursen, Ausrückungen zu kirchlichen Festen runden das 2015er Jahr ab. Ein Faltzelt wurde angekauft das schnell aufgestellt werden kann und bei Einsätzen wie etwa bei Verkehrsunfällen gute Dienste leistet.

Erfreut zeigten die Feuerwehrkameraden über die Spende eines vollautomatischen Defibrillators von Georg Seidl der vonm Samariterbund Chef Gerhard Czappek übergeben wurde. Der Spender, KR Heinrich Schroll konnte leider an der Übergabe nicht teilnehmen. Der Samariterbund übernimmt die Wartung dieses Gerätes, so Czappek.

Feuerwehrarzt Dr. Heinrich Prennschütz war bei seinem 65. Geburtstag nicht im Lande, so gratulieren wir eben heute unserem Doktor zu seinem 65er, so der Kommandant.

Michael Spitzer und Marek Osowski zu zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Der Kamerad Johann Brunner sollte für 40 Jahre Dienst geehrt werden, konnte aber nicht kommen da er am Vortag der JHVS vom Baum stürzte und sich dabei verletzte. Die Kameraden der Kirchbichler Wehr wünschten ihm alles Gute.

Eine große Überraschung gab es für den Feuerwehrkuraten und pensionierte Pfarrer der Gemeinde Kirchbichl Günther Guggumos, er wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Über vier Jahrzehnte begleitete Guggumos als Kirchbichler Pfarrer die Wehr, so Embacher.

BEFÖRDERUNGEN:

HAUPTFEUERWEHRMANN:
Michael Spitzer,
Marek Osowski.

40 – JAHRE FEUERWEHR:
Johann Brunner.

Wo: GH Strandbad, Strandbadstraße, 6322 Kirchbichl auf Karte anzeigen
Autor:

Wilhelm Maier aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.