Klang und Form: Kassian Erhart im "Kunstforum Troadkastn"

Simon Jeller und Stephan Mathoi bei der Performance.
3Bilder
  • Simon Jeller und Stephan Mathoi bei der Performance.
  • Foto: Veronika Spielbichler
  • hochgeladen von Helene Wendlinger
Wo: Troadkastn, Kramsach auf Karte anzeigen

Einen Ausstellungszyklus im Zeichen heimischer Künstler bietet heuer der Verein Freunde zeitgenössicher Kunst Kramsach im Kunstforum Troadkastn. Den Reigen eröffnet der Oberländer Bildhauer Kassian Erhart, dessen Bronzeplastiken und Holzobjekte noch bis 9. Juli ausgestellt sind.

„Kassian Erhart ist außergewöhnlich sensibel für Landschaften und Geschichte“, betonte Mag. Alois Schild zur Ausstellungseröffnung am 19. Juni 2011 bei der Vorstellung des Künstlers, der 1948 als Sohn einer Bergbäuerin geboren wurde und selbst bis 1990 auf dem Hof als Bergbauer arbeitete. Nach der Ausbildung zum Holzbildhauer wirkte Erhart als Lehrer an der Bildhauerschule Elbigenalp, ist seit 1991 freischaffend tätig und betreibt das Skulpturenfeld Fuchsmoos in Wenns. Bekannt ist der Bildhauer, der einen 3.500 Jahre alten Brandopferplatz im Wald vor zehn Jahren entdeckte, vor allem für seine Steinskulpturen. Diese stehen aber nicht im Mittelpunkt der Kramsacher Ausstellung, die Arbeiten in Bronze und Klangobjekte aus Holz zeigt.

Zur Vernissage brachten die beiden Musiker Stephan Mathoi und Simon Jeller die Skulpturen bei einer Performance zum Klingen, bevor Kassian Erhart selbst seine Arbeit erläuterte und von seiner Faszination für die Haselfichte und der Herausforderung, die richtigen Bäume zu finden, erzählte. Mit allen Sinnen können auch die Ausstellungsbesucher Kassian Erharts Kunst entdecken und sind eingeladen, die Klangskulpturen selbst zum Tönen zu bringen. Die Ausstellung ist täglich außer Sonntag von 13 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen