Kufsteiner Kulturverein präsentiert "Wunderliches" Programm – mit Video

Christian Widauer, Hugo Neuhauser und "Wunderlichen"-Obmann Marco Lamprecht (v.l.) haben sich neun besondere Veranstaltungen für 2019 überlegt.
3Bilder
  • Christian Widauer, Hugo Neuhauser und "Wunderlichen"-Obmann Marco Lamprecht (v.l.) haben sich neun besondere Veranstaltungen für 2019 überlegt.
  • Foto: Fluckinger
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Als große Highlights holt der Verein im nächsten Jahr "Mnozil Brass" und außergewöhnliche Varieté-Künstler nach Kufstein.

KUFSTEIN (bfl). "2019 wirft schon große Schatten voraus", sagte Christian Widauer bei der Programmvorstellung der neuen Kultursaison des Kulturverein Wunderlich in Kufstein am 14. November. Neun Termine mit drei Tirolpremieren, darunter sogar eine Österreichpremiere, hat sich der Verein für das kommende Jahr überlegt. Mit der neuen Punktekarte, die letztes Jahr eingeführt wurde, können fünf Veranstaltungen zum Preis von 95 Euro besucht werden.

Buntes Programm ab Februar

Den Beginn der Veranstaltungsreiche macht Schauspielerin Adele Neuhauser am 23. Februar 2019. Gemeinsam mit dem Kammer-Punk-Jazz-Trio „Edi
Nulz“ wird sie auf der Bühne stehen und eine musikalische Lesung halten. Neuhauser wird aus Douglas Adams' „Die letzten ihrer Art“, einem Buch über bedrohte Tierarten, lesen.
Extrembergsteiger Hansjörg Auer wird am 23. März nach Kufstein kommen und in seinem Vortrag "Ganz normal" über Free-Solo-Begehungen und andere Extremsituationen an der Wand erzählen.
Kabarettist Omar Sarsam wird mit seinem Programm am 27. April folgen. Der junge österreichische Kabarettist mit irakischen Wurzeln steht mit "Diagnose Arzt" zum ersten Mal solo auf der Bühne.

"Mnozil Brass" & andere Wiederholungstäter

Eines der großen Highlights im Wunderlich-Kulturprogramm stellt die Band "Mnozil Brass" dar, die schon vor rund 15 Jahren einmal Teil des "Wunderlichen" Programmes war. Am 25. Mai werden die siebenköpfige Gruppe gilt als eine der besten Brass-Formationen der Welt. Die Auftritte dieses österreichischen Blechbläserensembles zeichnen sich durch komödiantische Einlagen und Einflüsse aus dem Musik-Kabarett aus.
Gleich darauf folgen "Toni Bartl's Alpin Drums" am 22. Juni, eine Trommler-Formation der außergewöhnlichen Art, die besondere Utensilien für ihre Musik verwendet.
Auch Thomas Stipsits fand sich schon vor 15 Jahren im Programm des Kufsteiner Kulturvereins. Am 4. Oktober wird der Kabarettist und Schauspieler erneut die Bühne in Kufstein betreten.
Zum dritten Mal mit dabei ist auch Hans Klaffl, der mit seinem Programm "Restlaufzeit" am 19. Oktober ein Lehrerkabarett auf die Bühne bringen wird.

Großer Varietéabend & ein Stimmenimitator

Als zweites großes Highlight im Programm wird der zweite Kufsteiner Varieté Abend gehandelt. Am 16. November werden Künstler unter anderem aus der Schweiz, Japan und Großbritannien anreisen, um Besuchern eine Mischung aus Kabarett, Musik und Akrobatik darzubieten. Mit dabei sind Artist und Jongleur Marcus Jeroch, das britische Duo "Men in Coats", der mehrfache YoYo Weltmeister "Naoto – King of Yoyo", das Schweizer Künstler-Duo E1NZ und Marula Rigolo mit der "sanddornbalance".
Den Abschluss wird Stimmenimitator Alex Kristan am 17. Dezember machen. Kristan, der als einer der besten Stimmenimitatoren in Österreich gehandhabt wird, zeigt in Kufstein sein drittes Soloprogramm „Lebhaft-Rotzpipn forever!“.
Im Jahr 2020 wird der Kulturverein "Wunderlich" übrigens sein Jubiläum feiern – vorerst sind jedoch alle Augen auf das Jahr 2019 gerichtet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen