KUNDL: Feuerwehrfest und Segnung des neuen TLFA

57Bilder
Wo: FF Kundl, 6250 Kundl auf Karte anzeigen

(wma) Zur Segnung des neuen Tanklöschfahrzeuges, ein TLFA 3000/200 wie es in der Feuerwehrsprache genannt wird, lud das Kommando der FF Kundl unter Kommandant Christof Huber am Wochenende einerseits zur Fahrzeugsegnung und zum Feuerwehrfest dass auf Grund der schlechten Witterung kurzfristig vom Pavillon zum Feuerwehrhaus verlegt wurde.

Nach der Hl. Messe, zelebriert von Pfarrer Piotr Stachiewicz, auf Grund der schlechten Witterung in der Kirche und nicht wie geplant als Feldmesse, segnete der Pfarrer im Beisein von Vertretern der Politik und Feuerwehren das neue Tanklöschfahrzeug dass von Rosenbauer auf einem Volvo Fahrgestell auf gebaut wurde. Mit 3000 lt. Wasser und einen 200 lt. Schaumtank und vieler neuesten feuerwehrtechnischen Ausrüstung ist die Kundler Wehr wieder bestens versorgt. Außer Dienst wird ein nahezu 30 Jahre altes Mercedes Tanklöschfahrzeug gestellt dass im Rahmen der Aktion "Tirol hilft Kroatien" der Landesfeuerwehrschule an eine kroatische Feuerwehr übergeben wird. Die Kosten des Fahrzeuges von rund 400.000 Euro werden neben der Förderung des Landes zur Gänze von der Gemeinde Kundl getragen.

Nach der Segnung eröffnete die Musikkapelle Kundl im Feuerwehrhaus musikalisch das Feuerwehrfest wobei in kurzer Zeit die Plätze im Feuerwehrhaus im davor aufgebauten Zelt belegt waren und die Kameraden der Kundler und Liesfelder Wehr die Gäste mit Hendl, Schnitzel und Bratwürsten sowie mit Getränken bestens versorgten. Nach dem Konzert der Musikkapelle übernahm die Band "Two for 3" das Kommando bis spät in die Nacht. Auch die Weißbierbar vor dem Gerätehaus wurde zu einem Renner wo Mann und Frau sich bei einem kleinen Weißbier bestens unterhielten. Für das Festende sorgten am Sonntag beim Frühschoppen die drei "Gfierigen".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen