Perchtenlauf
Kundl will "tanzende" Perchten im Ortszentrum

Die Gemeinde Kundl will wieder mehr Perchtenpassen am Abend des 5. Dezembers ins Ortszentrum holen, um den Abend für die Gäste attraktiver zu machen.
4Bilder
  • Die Gemeinde Kundl will wieder mehr Perchtenpassen am Abend des 5. Dezembers ins Ortszentrum holen, um den Abend für die Gäste attraktiver zu machen.
  • Foto: Haun
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Im vergangenen Jahr blieb am 5. Dezember beinahe keine der regionalen Perchtengruppen für die Gäste im Ortszentrum für eine Show stehen – das soll sich nun ändern.

KUNDL (flo). Zu einer Sitzung mit Vertretern aller Perchtengruppen aus dem Ort lud die Marktgemeinde Kundl vor kurzem. Hauptgrund der Zusammenkunft war die Erörterung einer möglichen zeitlichen Koordination vom heurigen Perchtenlauf am 5. Dezember im Ortszentrum. Von den über zwanzig Passen, welche es in Kundl gibt, fanden sich allerdings nur Vertreter von zehn Gruppen ein.
"Mich hat es schon sehr gewundert, dass im vergangenen Jahr am 5. Dezember fast alle Perchtengruppen einfach durch das Ortszentrum durchmarschiert sind, ohne stehen zu bleiben und für die Gäste einen Tanz zu machen", betonte Kundls Kulturreferent Albert Margreiter bei einer Sitzung.
Ein Wunsch der Gemeinde ist es, den Perchtenlauf sowohl für die Perchten selbst als auch für die Gäste attraktiver zu machen.
"Perchten kann man nicht vorschreiben wo sie hingehen sollen und wir haben unsere fixe Route und entscheiden immer kurzfristig ob wir im Dorf stehen bleiben", betonte einer der Vertreter der Passen. Es sei ohnehin schon schwer genug noch private Häuser zu finden wo die Perchten zukehren könnten und dann müsse man sich auch nach dem Zeitplan der Gastgeber richten. "Ich will niemanden etwas vorschreiben", versicherte der Kulturreferent.

Ortszentrum im Visier

Ein Grund für das "Weglassen" des Ortszentrums sei die zeitliche Begrenztheit, so ein Arguemt der Perchten-Vertreter. Das Treiben im Ortszentrum erstreckt sich zwischen 18 und 22 Uhr, wobei die meisten Gäste aufgrund der Kälte nur ungefähr zwei Stunden zwischen 19 und 21 Uhr anzutreffen seien.
Im Ortszentrum gibt es auch immer drei Ausschank Stände, welche von der Feuerwehr sowie dem Wintersportverein und dem Eishockey Verein betrieben werden. Wie jedes Jahr bekomme dort jeder Perchte auch heuer wieder ein Getränk und eine Jause von der Gemeinde. Darüber, dass der Dorfplatz jedes Jahr gut beleuchtet ist und es für die Gäste ein idealer Ort zum Zuschauen ist waren sich alle einig.
Zum Ortszentrum gehören für die Perchten aber auch die sich in unmittelbarer Nähe des Dorfplatzes befindlichen Wirtshäuser "Szene" und "Lo-Ca". "Von den beiden Gasthäusern bekommen wir eben alles was wir wollen", erklärte einer der Perchten und schlug der Gemeinde vor mit den Wirtshäusern Absprache zu halten. Kulturreferent Margreiter erklärte, dass dieser Vorschlag berücksichtigt werde, bat aber die Perchten darum, von den Wirtshäusern eine Runde zum Dorfplatz zu marschieren um dort einen kleinen Tanz für die Gäste zu machen.
Auch der Vorschlag die Kinderperchten-Gruppen mit dem Nikolaus mitgehen zu lassen wurde stieß bei der Gemeindevertretung auf Begeisterung. Zudem sollen die Perchtengruppen ihre Zeitpläne mit Stationen an die Gemeinde melden, damit diese Plakate mit allen Zeiten anfertigen kann.

Autor:

Barbara Fluckinger aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.