Kundls Feuerwehrkommandant Christof Huber wieder bestätigt

Bürgermeister Anton Hoflacher (re.) gratulierte Kommandant Christof Huber zu seiner Wiederwahl.
10Bilder
  • Bürgermeister Anton Hoflacher (re.) gratulierte Kommandant Christof Huber zu seiner Wiederwahl.
  • Foto: WLOTT
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

KUNDL (flo). Die 129. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kundl fand am Freitag, den 23. Februar im Kundler Gemeindesaal statt. Im Rahmen der Neuwahlen wurde Kommandant Christof Huber wieder in seinem Amt bestätigt und auch sein Stellvertreter Michael Gschwentner wurde wiedergewählt. Nach 15 Jahren legte Kassier Klaus Springhetti sein Amt nieder. Zu seinem Nachfolger wurde Andreas Hörhager gewählt, während Schriftführerin Tatjana Burkia wieder in ihrem Amt bestätigt wurde.
Derzeit zählt die Wehr 145 Mitglieder, davon 105 Aktive sowie 29 Reservisten und elf Jugendfeuerwehrler. Diese absolvierten im abgelaufenen Jahr insgesamt 59 Einsätze, darunter sechs Brände, 36 technische Einsätze, 16 Brandmeldealarme und eine Brandwache mit rund 965 Einsatzstunden. Im Rahmen der Versammlung konnte der Jugendbeauftragte der Wehr Roland Haaser den fünf Jungfeuerwehrlern Chiara Wurzrainer, Tobias Kostner, Mathias Kräutler, Patrick Liebmann und Mustafa Haidari ihre Feuerwehrpässe überreichen.
Natürlich durften auch die traditionellen Beförderungen und Ehrungen nicht fehlen und so wurden Georg Kurz und Daniel Moser zum Oberfeuerwehrmann, Niki Rinnergschwentner zum Löschmeister, Stefan Baumann zum Oberlöschmeister und Christoph Unterrainer zum Hauptlöschmeister befördert. Mit dem Verdienstzeichen in Silber des Bezirksfeuerwehrverbandes wurde Reinhard Moser ausgezeichnet. Das Verdienstzeichen in Gold erhielt der scheidende Kassier Klaus Springhetti für sein langjähriges Engagement.

Autor:

Barbara Fluckinger aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Lokales
Die neue "Region Tirol" – in der heutigen Ausgabe der Bezirksblätter Tirol oder online!

Die neue "Region Tirol"
Tirol setzt auf Regionalität

TIROL. Die neue Ausgabe "Region Tirol" holt heimische Unternehmen, nachhaltige Produkte und lokale Veranstaltungen vor der Vorhang. Jetzt in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder online! Die Bezirksblätter Tirol wollen mit der "Region Tirol" einen Beitrag zu mehr Regionalität leisten. Wir bieten der heimischen Wirtschaft und Industrie sowie Produzenten bäuerlicher Erzeugnisse, der lokalen Gastronomie, aber auch auf sämtlichen Dienstleistern in den einzelnen Bezirken eine Plattform, um auf sich ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen