Land bewilligt 2,4 Millionen für Ausbau der FH Kufstein

Blick auf Bauteil IV und Bauteil I (hinten rechts), inklusive Impression einer großzügigen Park-Gestaltung.
3Bilder
  • Blick auf Bauteil IV und Bauteil I (hinten rechts), inklusive Impression einer großzügigen Park-Gestaltung.
  • Foto: Landschaftsplanung Auböck - Karasz / Henke Schreieck Architekten ZT GmbH
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

KUFSTEIN (red). Durch einen neuen, bis 2019 fertiggestellten Gebäudekomplex wird die Fachhochschule (FH) Kufstein um eine vierte Baustufe erweitert. Auf Antrag von Wissenschaftslandesrat Bernhard Tilg bewilligte die Landesregierung 2,4 Millionen Euro für den Ausbau. Die restlichen Baukosten in der Höhe von 7,3 Millionen Euro übernehmen die FH und die Stadt Kufstein.
„Diese Bildungseinrichtung mit innovativen wirtschaftswissenschaftlichen und technisch-betriebswirtschaftlichen Studiengängen bürgt für eine hohe Qualität der Ausbildung. Aufgrund des hohen Praxisanteils und der Erfahrungen eines verpflichtenden Auslandssemesters sind diese Absolventen auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Damit die Konkurrenzfähigkeit der FH Kufstein weiter erhalten bleibt, ist der weitere Ausbau notwendig“, erläutert LR Tilg. Der Finanzierungsbeschluss der Landesregierung wird noch dem Landtag zur Genehmigung vorgelegt.

Neuer Bauteil
Der neue Bauteil (FH IV) wird auf fachhochschuleigenem Grund errichtet. Im Untergeschoß des Anbaus steht dann der neue Turnsaal für die International School Kufstein (ISK) auch Kufsteiner Vereinen zur Verfügung. Im Erdgeschoß sind zwei Hörsäle und ein öffentliches WC geplant. Im ersten Obergeschoß wird das neue Bibliothekszentrum eingerichtet. Damit werden die bisher von der städtischen Bibliothek genutzten Räume für die Landesmusikschule frei.
Im zweiten und dritten Obergeschoß entstehen Labore und Flächen für Projektgruppen, Forschungs- und Entwicklungsteams. Im zurückgesetzten Dachgeschoß wird ein Vortrags- und Seminarraum errichtet. Die Verbindungen zwischen FH I und FH IV im ersten und zweiten Obergeschoß sind als Labor- und Besprechungsräume geplant.
Im Oktober 2001 war das neue FH-Gebäude in Kufstein eröffnet worden, 2006 folgte der zweite Bauabschnitt, 2012 wurde die Stufe drei in Angriff genommen. 2018 soll die Erweiterung FH IV in Angriff genommen werden, ein Jahr später bereits die Fertigstellung erfolgen. Derzeit zählt die FH Kufstein 2.000 Studierende und 450 Lehrende.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen