M4 Wörgl bewegt sich mit Gang in den Wald

Emanuel Jesse bei seiner Arbeit im M4.
4Bilder

WÖRGL (be). Besucher des Wörgler Einkaufszentrums M4 können sich im Rahmen der fortlaufenden Erneuerungen auf einen besonderen, künstlerischen Hingucker freuen.
Am Donnerstag, den 14. Dezember kann ein weiterer Abschnitt eröffnet werden – dazu gehört auch der Verbindungsgang zu den vollkommen neuen Sanitäranlagen. Diesen hat der Wiener Künstler Emanuel Jesse mit großflächigen Wandbildern gestaltet. „Into the wood“ hat er sein Werk bezeichnet und tatsächlich hat man das Gefühl, von Fuchs, Hirsch, Steinbock, Vögeln und Eichkätzchen durch diesen Gang begleitet zu werden. „Es sind alles Tiere aus den Bergen, wie sie auch hier in der Region vorkommen. Die Technik habe ich mir von alten Kupferplatten abgesehen“, sagt der Künstler, der eigentlich aus den Graffiti-Bereich kommt und sozusagen von der Straße weg in die Universität für Angewandte Kunst – Sparte Grafik und Design - ging, um das Handwerk von Grund auf zu studieren.
Die Arbeit im M4 ist insofern schwierig, als es dem Künstler aus baulichen Gründen nicht möglich ist, seine Werke in größerer Entfernung zu betrachten. Der Hintergrund ist in warmen Grau- und Weißtönen, welche an Felsen und Schnee erinnern, gehalten, aufgetragen teilweise in Siebdrucktechnik. Die Tiere sind – in Anlehnung an das Graffiti – mit vorwiegend schwarzen Stiften gezeichnet, manches auch klassisch mit der Spraydose. Zehn Tage lang arbeitete er an der Umsetzung dessen, was er in seinem Atelier in Wien entworfen hat.
„Wir wollen ein gutes Center noch besser machen und dazu zählt auch der Bereich Kunst“, sagt Stefan Rutter, von der Rutter Immobilien GmbH, die das M4 vor zwei Jahren erworben hat. Dafür werden auch im nächsten Jahr noch einmal – so wie heuer – fünf Mio. Euro investiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen