Mann stürzte bei Kundl in den Inn

Die Suchaktion verlief bislang ergebnislos. Es konnten nur die Schuhe des Mannes gefunden werden.
4Bilder
  • Die Suchaktion verlief bislang ergebnislos. Es konnten nur die Schuhe des Mannes gefunden werden.
  • Foto: ZOOM.TIROL
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

KUNDL. Am 2. Juni stürzte ein 82-jähriger Österreicher aus bisher noch unbekannter Ursache in Kundl in den derzeit Hochwasser führenden Inn. Der Sturz passierte gegen 13:20 Uhr. Eine sofort eingeleitete Rettungs- und Suchaktion, an der sich mehrere Feuerwehren, die Wasserrettung und ein Notarzthubschrauber beteiligten, ist bisher ergebnislos verlaufen. Es konnten lediglich die Schuhe des Mannes gefunden werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen