Mit 45 km/h beim Wasserskifahren gestürzt

Die Wassersportlerin kam zu Sturz und wurde nach der Erstversorgung ins KH Kufstein geflogen.
  • Die Wassersportlerin kam zu Sturz und wurde nach der Erstversorgung ins KH Kufstein geflogen.
  • Foto: Symbolfoto/Noggler
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

WALCHSEE. Am 15. Juni gegen 10.45 Uhr befuhr eine 48-jährige Wassersportlerin aus Deutschland – von einem Motorboot gezogen – mit einem Monoski einen mit Bojen markierten Slalomkurs auf dem Walchsee. Beim Überqueren einer Welle kam die Frau bei einer Geschwindigkeit von etwa 45 km/h zu Sturz und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich des Brustkorbs zu.
Sie wurde nach Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt mittels Notarzthubschrauber "Heli 3" ins Krankenhaus Kufstein geflogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen