In Thiersee
Motorradfahrer (21) starb nach Frontalzusammenstoß

Der Motorradfahrer (21) geriet in der Kurve auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den entgegekommenden Pick-Up.
2Bilder
  • Der Motorradfahrer (21) geriet in der Kurve auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den entgegekommenden Pick-Up.
  • Foto: ZOOM.Tirol
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

Schwerer Verkehrsunfall auf der Thierseestraße (L30): Ein Motorradfahrer (21) kam auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw. Die Einsatzkräfte kämpften um sein Leben, doch der junge Mann starb noch am Unfallort.

THIERSEE (red). Am Donnerstag Nachmittag, den 16. Mai gegen 17:30 Uhr war ein 21-jähriger Motorradfahrer auf der L30 von Vorder- nach Hinterthiersee unterwegs, noch im Ortsgebiet überholte er einen vor ihm fahrenden Pkw. In der darauf folgenden Rechtskurve geriet der junge Mann aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pick-Up, der von einem 46-Jährigen gelenkt wurde. Der Motorradlenker wurde dabei schwerst verletzt.

Der Pkw-Lenker und eine weitere Ersthelferin begannen sofort mit Reanimationsmaßnahmen, die dann von den eintreffenden Einsatzkräften aus Notarzthubschrauber und Rettungswagen fortgesetzt wurden. Die Wiederbelebungsmaßnahmen blieben jedoch erfolglos, der Motorradlenker verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Motorradfahrer (21) geriet in der Kurve auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den entgegekommenden Pick-Up.
Der junge Mann verstarb trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle in Thiersee.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen