Paragleiter stürzte in Niederau ab

Symbolfoto.

WILDSCHÖNAU. Ein 60-jähriger deutscher Staatsangehöriger startete am 28. Mai mit seinem Paragleitschirm vom Startplatz der Markbachjoch Bahn in Niederau. Er flog in Richtung Tal und beabsichtigte beim dortigen Landeplatz neben der Talstation der Markbachjoch Bahn zu landen. Als der Mann beim dortigen Landeplatz gegen 12:40 Uhr zum Landeanflug ansetzte, drehte sich nach seinen Angaben der Wind. Daraufhin stellte er den Schirm dagegen und stürzte in der Folge aus einer Höhe von ca. zwei Metern auf den Boden. Dabei erlitt er eine Fraktur des linken Unterarmes und wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung ins BKH Kufstein gebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen