Polizei stoppte rasenden Alkolenker bei Kirchbichl

Symbolfoto

KIRCHBICHL. Ein 48-jähriger Österreicher aus dem Tiroler Unterland lenkte am 4. Juni einen PKW auf der Inntalautobahn A 12 in Richtung Kufstein. Er wurde dabei um 20:08 Uhr von einer Streife der Autobahnpolizei Wiesing im Zuge von Lasermessungen mit einer Geschwindigkeit von 178 km/h gemessen. Der 48-Jährige konnte von den Polizisten in Kirchbichl angehalten werden. Der Mann besaß keinen Führerschein und hatte das Fahrzeug in alkoholisiertem Zustand gelenkt. Der durchgeführte Alkomattest ergab 1,26 Promille. Der Lenker wird angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen