Aufruf
Positiv Getesteter besuchte kirchliche Veranstaltungen im Bezirk Kufstein

Die Behörde startete im Bezirk Kufstein einen Aufruf, da für eine Person ein positives Testergebnis vorliegt, die bei mehreren Gottesdiensten an verschiedenen Orten im Bezirk anwesend war.
  • Die Behörde startete im Bezirk Kufstein einen Aufruf, da für eine Person ein positives Testergebnis vorliegt, die bei mehreren Gottesdiensten an verschiedenen Orten im Bezirk anwesend war.
  • Foto: Pixabay/BB Archiv
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Coronavirus: Die Behörde startete einen öffentlichen Aufruf für Örtlichkeiten "des Glaubens" im Bezirk Kufstein. 

BEZIRK KUFSTEIN (red). Wie am Sonntag, den 4. Oktober bekannt wurde, liegt für eine Person aus dem Bezirk Kufstein ein positives Testergebnis vor, die bei mehreren Gottesdiensten an verschiedenen Orten im Bezirk anwesend war. 
Deswegen unternahm die Behörde vorsorglich einen öffentlichen Aufruf. Was das Contact Tracing zeigte: Die im Nachhinein positiv getestete Person hat im potentiell ansteckungsfähigen Zeitraum an verschiedenen kirchlichen Veranstaltungen teilgenommen. Personen, die an den folgenden Gottesdiensten in den genannten Zeiträumen teilgenommen haben, sollen auf ihren Gesundheitszustand achten.

Mehrere kirchliche Veranstaltungen

Am Mittwoch, den 30. September beim Gottesdienst in der Pfarrkirche Bad Häring um 18 Uhr. Am 
Freitag, den 2. Oktober bei einer Trauerfeier in der Pfarrkirche Kirchbichl um 15:30 Uhr, sowie beim Gottesdienst in der Pfarrkirche Schwoich um 19 Uhr. 
Auch Personen, die am Samstag, den 3. Oktober beim Gottesdienst in der Pfarrkirche Bad Häring um 9:15 Uhr dabei waren, sollen auf ihren Gesundheitszustand achten. 
Bei Auftreten von Symptomen wie Husten, Halsschmerzen, Fieber, Kurzatmigkeit oder dem plötzlichen Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns gilt es, umgehend die Gesundheitshotline 1450 zu kontaktieren. Die Kontaktaufnahme mit dem Hausarzt bzw. der Hausärztin soll jedenfalls telefonisch erfolgen.

Zahlen gingen nach oben

Bei den Bezirkszahlen hat sich über das Wochenende für den Bezirk Kufstein bei den positiven Testungen eine negative Entwicklung ergeben. Waren es am Freitagabend nur 54 positiv Getestete, so lag der Bezirk am Montagmorgen bei 73 aktiven positiven Fällen.  Im Bezirksvergleich liegt Kufstein damit auf Platz fünf. Innsbruck-Land hat mit 247 Fällen (Stand Montag) die Nase vorne, gefolgt von Innsbruck mit 229 Fällen. 

Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein finden Sie hier.
Alle Beiträge zum Thema Corona in Tirol finden Sie hier.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen