Unsere Erde
So feiert man im Bezirk Kufstein am besten nachhaltig

Nachhaltiges Feiern geht auch privat. Plastikstrohhalme, wie auf dem Bild kann man zum Beispiel auch einfach durch Glasstrohalme oder wiederverwendbare Alternativen austauschen.
5Bilder
  • Nachhaltiges Feiern geht auch privat. Plastikstrohhalme, wie auf dem Bild kann man zum Beispiel auch einfach durch Glasstrohalme oder wiederverwendbare Alternativen austauschen.
  • Foto: Pixabay/bridgesward
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Worauf sollte man achten, um auch bei privaten Partys nachhaltig zu feiern? Der Abfallberater für den Bezirk Kufstein und Beirat des Umweltvereins Tirol, Manfred Zöttl, gibt im Gespräch mit den BEZIRKSBLÄTTERN einige Tipps zur Müllvermeidung beim privaten Abfeiern.

BEZIRK KUFSTEIN (bfl). Der Sommer ist auch die Zeit der Hochzeiten, Gartenpartys und Grillfeiern, die man auch und gerade in Zeiten von Corona und Co. wohl vorzugsweise zu Hause feiert. Für den umweltbewussten Veranstalter gilt aber auch privat, auf einige einfache Grundregeln zu achten, um die Umwelt zu schonen. Wer dann ausgelassen Feiern will, kann dies mit ruhigem Gewissen tun. 

Der Mehrweg ist der neue Weg

Mehrwegflaschen sind dabei das A und O beim nachhaltigen Einkauf für die private Party daheim, erklärt der Abfallberater für den Bezirk Kufstein und Beirat des Umweltvereins Tirol, Manfred Zöttl. "Die Dose ist die umweltschädlichste Verpackung, die es gibt", sagt Zöttl. Deswegen sollte man hier zu den besagten Mehrwegglasflaschen greifen – viele Getränke sind bereits in denselben erhältlich. Wer will, serviert seinen Gästen statt Mineralwasser gleich das Leitungswasser. Das spart Geld, ist gesund und gleichzeitig umweltfreundlich. Wer auf den ökologischen Fußabdruck achten will, sollte auch darauf achten, so wenig Lebensmittel wie möglich einzukaufen, die in Plastik verpackt sind. 

Regional und nicht zu viel

Nicht nur das "Was" auch das "Wo" spielt hier eine große Rolle. Das oberste Gebot heißt hier regional einkaufen und frische Produkte – im Idealfall aus der unmittelbaren Umgebung – zu wählen. Wer sein Fleisch beim Metzger seines Vertrauens kauft, fährt am besten. Im Gegensatz zum Fleischkauf im Supermarkt hat der Einkauf direkt beim Metzger auch den Vorteil, dass man die Menge an gekauftem Fleisch genau selbst bestimmen kann – denn, wie wir alle wissen: Lebensmittel gehören nicht in den Müll. Man sollte sich die Zeit nehmen und im Vorhinein berechnen, was man an Lebensmitteln pro Kopf wirklich brauchen wird. "Es ist natürlich lobenswert, wenn man kein Fleisch isst, aber das kann man natürlich niemandem vorschreiben", sagt Zöttl. 
Auch die Anreise zur Feier kann und sollte nachhaltig gemacht werden, am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Ganze hat – abgesehen vom Umweltgedanken – den entscheidenen Vorteil, dass man ohne schlechtes Gewissen auch mal bei alkoholischen Getränken zugreifen kann. 

"Hamstereinkäufe" werden nun weggeworfen

Eine größere Müllmenge im Sommer, die auf private Partys zurückzuführen ist, mache sich in Kufstein nicht bemerkbar, sagt Zöttl. Allerdings beobachte er bereits Auswirkungen des Lockdowns. "Was wir nun merken ist, dass im März und April die Hamsterkäufe losgegangen sind. Jetzt laufen die Lebensmittel ab und werden nun doch nicht gebraucht. Da werden jetzt schon viele Lebensmittel im Müll entsorgt, teilweise sogar originalverpackt", sagt Zöttl. 

Regeln, die bleiben

Kleiner ökologischer Fußabdruck hin oder her, den guten Ton sollte man auch bei einer nachhaltigen privaten Feier nie vergessen. "Wenn man heute private Partys feiert, sollte man nach 22 Uhr unbedingt auf die Lautstärke achten, um andere Personen nicht zu stören", gibt Zöttl zu bedenken. Und das ist nicht die einzige Regel, die Partytiger wohl noch länger begleiten wird: "In der heutigen Zeit sollte man aber trotzdem den Sicherheitsabstand einhalten – auch bei privaten Feiern", sagt Zöttl abschließend. Na, dann steht einer nachhaltigen, privaten Feier wohl nichts mehr im Wege.

Alle Beiträge zum Thema "Unsere Erde" finden Sie hier.

Kufsteiner Abfallberater: "Jeder Bürger kann etwas für Klimaschutz tun!"
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
1 Video 8

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 1

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 1 –HampelmännerBeginne im aufrechten Stand mit den Händen hinter dem KopfSpringe und spreize die Beine, bis du weiter als schulterbreit stehstDeine Handflächen berühren die OberschenkelSpringe und ziehe deine Beine wieder zusammenDeine Hände berühren sich hinter dem Kopf3x50 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 2 –...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Video 10

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 2

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 3 – Froggers / Froschsprung Beginne in der hohen Planke, die Hände sind unter den Schultern, die Füße fest am Boden Deine Arme sind ausgestreckt Kopf, Schultern, Hüfte und Knie bilden eine Linie Bringe beide Füße auf Handhöhe Halte die Hüfte beim Aufkommen niedriger als Schulterhöhe Springe zurück in eine hohe Planke 3*10-12...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Video 9

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 3

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 5 – Ausfallschritte Beginne im aufrechten Stand, mit den Händen in den HüftenDeine Schultern bleiben oberhalb der HüfteMache einen Ausfallschritt nach vorneDas vordere Knie bleibt über der FerseDas Hintere Knie berührt unterhalb der Hüfte den BodenWechsle das Bein3*16-20 Wiederholungen (jede Seite zählt als eine Wiederholung)...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Video 11

Training mit Video
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 4

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 7 – Superman Beginne auf den Bauch liegendFühre deine Hände vor dir zusammenSchulter und Arme berühren den Boden nichtDeine Beine bleiben geradeDeine Zehen berühren den BodenFühre die Hände hinter dem Rücken zusammen3* 12 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 8 – seitlicher Plank Beginne in der seitlichen Planke,...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 9: Beinheber
Video 8

Training mit Video
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 5

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 9 – Beinheber (Heel Raises) Beginne im Vierfüßlerstand, mit den Händen unter den Schultern und den Knien unter der HüfteHebe das linke Knie nach hinten heraus und bis über die Hüfte anFühre dann das Knie zurück in Richtung Brust2* 10-12 Wiederholungen je Seite mit je 30 Sekunden Pause Übung 10 – Sit Ups Beginne im Liegen...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 9: Beinheber
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen