Pflege
Sprengel eröffnet neues Büro in der Wildschönau

Bgm. Hannes Eder, Astrid Engl (Geschäftsführung), Obfrau-Stvtr. Lilly Staudigl und Obfrau Sabine Bachmann (v.l.) feierten den Einzug in die neuen Räumlichkeiten.
2Bilder
  • Bgm. Hannes Eder, Astrid Engl (Geschäftsführung), Obfrau-Stvtr. Lilly Staudigl und Obfrau Sabine Bachmann (v.l.) feierten den Einzug in die neuen Räumlichkeiten.
  • Foto: Barbara Fluckinger
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Wildschönauer Sozialsprengel lud zur feierlichen Eröffnung im alten Posthaus der Gemeinde im Hochtal. 

WILDSCHÖNAU (bfl). Es sei nicht das erste Mal, dass man übersiedeln musste, erklärte Sprengel-Obfrau Sabine Bachmann am Freitag, den 6. März. Im Herzen von Oberau lud der Sozial- und Gesundheitssprengel Wildschönau zur feierlichen Eröffnung des neuen Sprengelbüros, zu der unter anderem auch Bgm. Hannes Eder kam.
Den Sozial- und Gesundheitssprengel Wildschönau gibt es bereits seit 1992. Nachdem man in der Hauptschule und im Altenwohnheim Platz gefunden hatte, übersiedelte man nun ins frühere Posthaus der Gemeinde. "Zur Übersiedelung ist es eigentlich gekommen, weil das Altersheim selbst die Büroräume bräuchte und auch wir etwas Größeres brauchten", erklärt Bachmann. Nun habe man die Räumlichkeiten im alten Posthaus von der Gemeinde zur Verfügung gestellt bekommen. Rund siebzig Quadratmeter stehen für das neue Büro, einen Sitzungs- und einen Lagerraum zur Verfügung. Das entspricht rund dreimal soviel Raum, wie zuvor – eine Erweiterung, die für den Sprengel durchaus notwendig war.
Rund zwanzig Mitarbeiter sind im Wildschönauer Sozialsprengel tätig und betreuen 45 Klienten im Monat, dies in der Heimhilfe und der Krankenpflege in der Wildschönau sowie bis nach Grafenweg (Hopfgarten im Brixental).

Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein finden Sie hier.
Weitere Beiträge zum Thema Wildschönau finden Sie hier.

Bgm. Hannes Eder, Astrid Engl (Geschäftsführung), Obfrau-Stvtr. Lilly Staudigl und Obfrau Sabine Bachmann (v.l.) feierten den Einzug in die neuen Räumlichkeiten.
Große Freude herrschte bei Bgm. Hannes Eder, Astrid Engl (Geschäftsführung), Obfrau-Stvtr. Lilly Staudigl und Obfrau Sabine Bachmann (v.l.) anlässlich des neuen Sprengel-Büros im ehemaligen Posthaus.
Autor:

Barbara Fluckinger aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Lokales
Die neue "Region Tirol" – in der heutigen Ausgabe der Bezirksblätter Tirol oder online!

Die neue "Region Tirol"
Tirol setzt auf Regionalität

TIROL. Die neue Ausgabe "Region Tirol" holt heimische Unternehmen, nachhaltige Produkte und lokale Veranstaltungen vor der Vorhang. Jetzt in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder online! Die Bezirksblätter Tirol wollen mit der "Region Tirol" einen Beitrag zu mehr Regionalität leisten. Wir bieten der heimischen Wirtschaft und Industrie sowie Produzenten bäuerlicher Erzeugnisse, der lokalen Gastronomie, aber auch auf sämtlichen Dienstleistern in den einzelnen Bezirken eine Plattform, um auf sich ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen