Tödlicher Treppensturz in Ellmau

ELLMAU. In der Nacht zum 25. Mai stürzte ein deutscher Staatsbürger (49) auf einer Stiege in einer Wochenendhütte in Ellmau aus bisher unbekannter Ursache rund 2,5 m in die Tiefe und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Sein Freund (49), der in der Stube im Parterre der Hütte schlief, fand den Mann am 25. Mai um ca. 9.30 Uhr im Bereich des Stiegenaufganges. Von der Staatsanwaltschaft wurde eine Obduktion angeordnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen