Vorbereitungen für Passionsspiele haben begonnen

Voller Tatendrang: Der wiedergewählte Vorstand um Obmann Hans Kröll startet mit vielen Ideen und großer Motivation in die Vorbereitungen für die Passionsspiele 2016.
  • Voller Tatendrang: Der wiedergewählte Vorstand um Obmann Hans Kröll startet mit vielen Ideen und großer Motivation in die Vorbereitungen für die Passionsspiele 2016.
  • Foto: GMedia
  • hochgeladen von Melanie Haberl

Hoch motiviert und voller Tatendrang startet der Passionsspielverein Thiersee in die Arbeiten für die Passionsspiele 2016. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag, den 4.4.2014, wurden neben Neuwahlen auch wichtige Fakten zur nächsten Spielperiode - von Juni bis Oktober 2016 - bekanntgegeben.

Leidenschaftliche Tradition

In der Sitzung wurde der Passionsspielverein Thiersee vollauf in seiner Arbeit bestätigt. Bei den durchgeführten Neuwahlen wurde der Vorstand der abgelaufenen Funktionsperiode rund um Obmann Hans Kröll einstimmig wieder ins Amt eingesetzt. Besonders hervorgehoben wurde die erfolgreiche Arbeit des Vereins in den letzten Jahren. Die Spiele 2011, bei denen über 250 Laien als Schauspieler und Musiker gemeinsam auf und hinter der Bühne standen, wurden vom Publikum mit Begeisterung aufgenommen.
Daher entschloss man sich, die Zusammenarbeit mit Regisseur Diethmar Straßer auch bei den künftigen Passionsspielen 2016 fortzusetzen. „Die Vorbereitungen für die nächsten Spiele sind bereits in vollem Gange.“ so Obmann Hans Kröll „Wichtig ist mir, die Passion in einer traditionellen, zeitgemäßen Spielweise darzustellen. Dies wurde auch von unseren Vereinsmitgliedern mit großem Beifall angenommen. Man darf aber auf einige Neuerungen gespannt sein.“ So wird 2016 vermehrt auf Abendvorstellungen, die beim Publikum von jeher auf großen Anklang gestoßen sind, gesetzt.

Arbeiten am Festspielhaus

Um den Veranstaltungsort Thiersee für das Publikum noch attraktiver zu machen, wurde das Festspielhaus, das sich als wichtiges Kulturzentrum in der Region etablieren konnte, modernisiert. So wurde beispielsweise das Atrium erweitert und verbessert, um noch besser auf die Bedürfnisse der Zuseher eingehen zu können. Auch die Temperierung des traditionsreichen Festspielhaus wurde in Angriff genommen, wobei für dieses Vorhaben bereits Unterstützung vom Land zugesichert wurde.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen