Cobra in Thiersee
Waffen & Munition bei 70-Jährigem sichergestellt

Mehrere Waffen und Munitionsteile stellte die Polizei gemeinsam mit dem Einsatzkommando "Cobra" in Thiersee sicher.
  • Mehrere Waffen und Munitionsteile stellte die Polizei gemeinsam mit dem Einsatzkommando "Cobra" in Thiersee sicher.
  • Foto: LPD Tirol
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

Ein mehrstündiger Einsatz der "Cobra" endete gestern in Thiersee vorerst ergebnislos. Der Verdächtige (70), bei dem Waffen und Munition sichergestellt wurden, stellte sich heute selbst der Polizei in Kufstein.

THIERSEE (red). Am Mittwoch, den 9. Jänner gegen 15:19 Uhr kam es in Thiersee zu Streitigkeiten zwischen einem 70-jährigen und einem 49-jährigen Österreicher. Im Zuge des Streits bedrohte der 70-Jährige den Jüngeren gefährlich und attackierte ihn. Anschließend verließ der 70-Jährige den Vorfallort mit seinem Fahrzeug. Aufgrund der Mitteilung, dass der 70-Jährige in seinem Haus mehrere Schusswaffen aufbewahren und gelegentlich Schüsse in den nahe gelegenen Wald abgefeuert habe, wurde von Seiten der Polizeiinspektion Kufstein das Einsatzkommando Cobra hinzugezogen.

Waffen sichergestellt

Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ordnete die Festnahme des 70-Jährigen, eine Hausdurchsuchung sowie die Sicherstellung der Waffen und Munition an. Bei der Durchsuchung des Gebäudes durch das Einsatzkommando Cobra konnte der 70-Jährige nicht angetroffen werden. Die Beamten konnten jedoch mehrere Waffen und Munitionsteile sicherstellen.
Am Einsatz unter der Einsatzleitung des Bezirkspolizeikommandanten von Kufstein waren zwei Streifen der Polizeiinspektion Kufstein, zehn Mann des Einsatzkommandos EKO-Cobra, acht Mann der Verhandlungsgruppe sowie ein RTW und der Einsatzleiter des Österreichischen Roten Kreuzes beteiligt.

Mann (70) stellte sich mit Anwalt

Von Seiten der Polizei wurden die Sicherungsmaßnahmen aufrechterhalten und schlussendlich erschien der 70-Jährige in Begleitung seines Rechtsbeistandes am Donnerstagvormittag, dem 10. Jänner um 10:38 Uhr persönlich auf der Polizeiinspektion Kufstein. Der Mann wurde festgenommen und niederschriftlich vernommen, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde die Festnahme mittlerweile aufgehoben und nach Abschluss der Ermittlungen erfolgt ein Abschlussbericht an die Staatsanwaltschaft Innsbruck, so die Polizei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen