Land stellt 70.000 Euro
Weg um die "Schwemm" soll informativer werden

Der Vogelbeobachtungsturm soll mit einem Fernrohr ausgestattet werden. „Je attraktiver wir das Angebot gestalten, desto einladender ist das Angebot für Einheimische und Gäste, sich mit dem Natura 2000-Gebiet auseinanderzusetzen", meint LHStv.in Ingrid Felipe.
  • Der Vogelbeobachtungsturm soll mit einem Fernrohr ausgestattet werden. „Je attraktiver wir das Angebot gestalten, desto einladender ist das Angebot für Einheimische und Gäste, sich mit dem Natura 2000-Gebiet auseinanderzusetzen", meint LHStv.in Ingrid Felipe.
  • Foto: Erwachsenenschule Thiersee
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

Im Rahmen eines Rundweges sollen Interessierten die Besonderheiten des "Natura 2000"-Gebietes „Schwemm“ am Walchsee näher gebracht werden.

WALCHSEE/INNSBRUCK (red). Ergänzend zum bestehenden Vogelbeobachtungsturm und den regelmäßigen "Schwemm"-Führungen soll das Informationsangebot zu Naturschutzthemen nun attraktiviert werden. Auf Antrag von Umweltlandesrätin LHStvin Ingrid Felipe werden 70.000 Euro zur Ergänzung des Informationsangebotes bereitgestellt. An den Stationen „begehbares Moorprofil“, „Plattform bei Kapellenteich“, „Verweilplatz bei Kunstinstallation“ und „Vogelhide oberhalb der Schwemm“, wo Vögel aus einem Versteck beobachtet werden können, sollen künftig Informationstafeln zu finden sein. Außerdem soll der Vogelbeobachtungsturm mit einem Fernrohr ausgestattet werden. „Je attraktiver wir das Angebot gestalten, desto einladender ist das Angebot für Einheimische und Gäste, sich mit dem Natura 2000-Gebiet auseinanderzusetzen. Die ‚Schwemm‘ ist nicht nur ein einzigartiges Schutzgebiet, dessen Erhaltung maßgeblich ist, sondern auch ein Ort der Ruhe im Einklang mit der Natur. Ich freue mich, dass wir das Projekt nun weiter stärken und viele Menschen den Zauber dieses Natura 2000-Gebiets erleben werden“, so LHStvin Felipe.

Winterwanderung im Naturschutzgebiet Schwemm, Wachsee
Autor:

Sebastian Noggler aus Kufstein

Sebastian Noggler auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen