Geld lag im Wald
Weitere Beute aus Oberauer Bankraub aufgetaucht

Am 12. November fand der Überfall auf die Raika-Filiale in Oberau statt, nun wurde in einem Waldstück nahe der Bank Geld gefunden.
  • Am 12. November fand der Überfall auf die Raika-Filiale in Oberau statt, nun wurde in einem Waldstück nahe der Bank Geld gefunden.
  • Foto: ZOOM.Tirol
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

In einem Waldstück nahe der Oberauer Bankfiliale, die im vergangenen November überfallen wurde, wurde nun Geld gefunden, das laut Polizei "zweifelsfrei" vom Raub stammt.

WILDSCHÖNAU (red). Ein 31-jähriger ungarischer Staatsbürger steht im Verdacht, am 12. November letzten Jahres eine Bankfiliale in Oberau betreten und anschließend aus einer Schublade hinter einem Bankschalter einen fünfstelligen Bargeldbetrag entwendet zu haben. Der Mann konnte nach Ausstrahlung von Lichtbildern in den Abendnachrichten „Tirol Heute“ durch Hinweise aus der Bevölkerung noch am selben Tag im Stadtzentrum von Kufstein festgenommen werde, wobei er einen hohen Bargeldbetrag mit sich führte, der der gegenständlichen Tat zugeordnet werden konnte – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten.

Am 17. April wurde durch eine unbeteiligte Person gegen 20 Uhr in einem Waldstück unweit des Tatortes ein Bargeldbetrag im oberen, vierstelligen Eurobetrag gefunden, der zweifelsfrei dieser Tat zugeordnet werden konnte, wie die Polizei mitteilt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen