Wieder tödlicher Absturz im Kaisergebirge

Ein 68-jähriger deutscher Tourist geriet am 9. September gegen 11.50 Uhr rund 15 Höhenmeter unterhalb des Stripsenkopfes (Gemeindegebiet Kirchdorf) über den Wegrand hinaus, stürzte über 100 Meter über felsdurchsetztes Gelände ab und wurde dabei tödlich verletzt. Der Mann war als Mitglied einer zehnköpfigen Wandergruppe unterwegs gewesen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen