WÖRGL: Feuerwehr setzte Großpumpe zur Wasserbekämpfung ein.

7Bilder

(wma) Auf Grund der Regenfälle musste die Feuerwehr Wörgl am 11. Jänner mehrmals zur „Wasserbekämpfung“ ausrücken. So konnte im Bereich Prof. Grömerweg und Neumarkterstraße das Regenwasser auf Grund des gefrorenen Bodens nicht mehr ablaufen und drang bereits in Häuser ein, zudem war eine ganze Siedlung vom Wasser bedroht. Die Feuerwehr Wörgl rückte mit 5 Fahrzeugen und 16 Mann aus um dem Wasser Herr zu werden. Der Feuerwehreinsatzleiter entschied sich für den Einsatz der Großpumpe und ließ diese nachalarmieren um die große Menge Wasser in relativ kurzer Zeit abzupumpen. Nach gut einer Stunde war die Gefahr gebannt und die Feuerwehr konnte wieder ins Gerätehaus einrücken.

Wo: Kindergarten, Professor-Grömer-Weg, 6300 Wörgl auf Karte anzeigen
Autor:

Wilhelm Maier aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.